Lenerhof: Es geht was weiter!

So soll das Chalet-Hotel auf dem ehemaligen Lenerhof-Grundstück aussehen.

Über das geplante Chalet-Hotel der Firma Laura Artemis GmbH., hinter welcher der bekannte Investor René Benko und die Familie Marcati steht, haben wir hier schon berichtet. Die Gesellschaft benötigt ein Grundstück im Ausmaß von 1.850 m2 aus Gemeindebesitz, wofür ursprünglich Tiefgaragenplätze und Räumlichkeiten für die Golf-Academy zur Verfügung gestellt werden sollten.

Davon ist man jetzt teilweise abgekommen. Die Garagenplätze und Parkplätze entlang der Reitherspitzstraße werden beibehalten, den Rest aus der Übertragung des Grundstückes will die Gemeinde in bar bekommen, um damit unter dem neu zu errichtenden Clubhaus entsprechende Abstellflächen für die Golf-Trolleys zu schaffen. Damit macht man sich von allfälligen Öffnungszeiten des Chalethotels unabhängig.

Zu beschließen war auch die Änderung des Flächenwidmungsplanes. Demnach ist das Areal nun eine Sonderfläche für Beherbergungsgroßbetriebe mit 167 Betten und 76 Räumen. Eine Veräußerung einzelner Chalets soll damit unmöglich sein.