Start Allgemein Hroch wieder Bezirksobmann

Hroch wieder Bezirksobmann

Vor kurzem fand der Bezirkstag des Tiroler Seniorenbundes Innsbruck-Land im Veranstaltungszentrum in Rum statt. Bez.Obm. Rainer Hroch begrüßte die anwesende Landes-Obfrau des Tiroler Seniorenbundes LR Patrizia Zoller-Frischauf, von den Ortsgruppen die Obleute und Delegierten.


Zahlreiche Persönlichkeiten waren gekommen, wie Bezirks-Parteiobmann LR Hannes Tratter, vom Wirtschaftsbund die Bezirksobfrau LA Cornelia Hagele, sowie die Spitzenvertreter der Senioren-Landesorganisation. Rainer Hroch berichtete über die abgelaufene Periode und seine unzähligen Einsätze bei Tagungen, Veranstaltungen, Seminaren usw.
Die Landes-Obfrau hob die Wichtigkeit des Zusammenhaltes der einzelnen Ortsgruppen hervor. Bezirks-Parteiobmann LR Tratter bedankte sich beim Bez. Obmann für sein überaus reges Engagement.
Die Neuwahl brachte ein einstimmiges Ergebnis zur Wiederwahl von Bezirksobm. Rainer Hroch (Seefeld). Auch dessen Stellvertreter Franz Muigg (Steinach), Maria Christ (Kassierin, Grinzens) und Gert Ammann (Schriftführer, Völs) wurden einstimmig gewählt.
Zum Abschluß erteilte Senioren-Bezirkskurat Pfr. Josef Schmölzer den Anwesenden den geistlichen Segen. Er wünschte dem neuen Vorstand ein gedeihliches Wirken in der kommenden Periode.

Vorheriger ArtikelKulturgrund wird erhalten
Nächster ArtikelNeustart im Kulturverein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Gute Lösung, kein Rosenkrieg!

Trotz des überraschenden Rücktritts von Bgm. Werner Frießer soll es in Seefeld zu einer geordneten Übergabe des Bürgermeisteramtes kommen. Nach einer...

Bgm. Frießer geht in die Privatwirtschaft

„Die letzten eineinhalb Jahre haben wirklich an meinen Nerven gezehrt“, erklärt Bgm. Werner Frießer im Gespräch mit der PZ. „Ich habe nie...

Erste Vernissage in der Feuerwehrhalle

Kunst in Seefeld nennt sich eine auf sieben Jahre angelegte Ausstellungsreihe, die von Teresa und Rafael Jablonka initiiert wurde. Ihr Bestreben ist...

Mehrheit für die Opposition

Im Scharnitzer Gemeinderat sind die Umgangsformen gewöhnungsbedürftig: Während im Dezember-Gemeinderat noch die Opposition geschlossen dem Ortsparlament fern blieb und dagegen protestierte, dass...

Recent Comments