Start Allgemein Hroch wieder Bezirksobmann

Hroch wieder Bezirksobmann

Vor kurzem fand der Bezirkstag des Tiroler Seniorenbundes Innsbruck-Land im Veranstaltungszentrum in Rum statt. Bez.Obm. Rainer Hroch begrüßte die anwesende Landes-Obfrau des Tiroler Seniorenbundes LR Patrizia Zoller-Frischauf, von den Ortsgruppen die Obleute und Delegierten.


Zahlreiche Persönlichkeiten waren gekommen, wie Bezirks-Parteiobmann LR Hannes Tratter, vom Wirtschaftsbund die Bezirksobfrau LA Cornelia Hagele, sowie die Spitzenvertreter der Senioren-Landesorganisation. Rainer Hroch berichtete über die abgelaufene Periode und seine unzähligen Einsätze bei Tagungen, Veranstaltungen, Seminaren usw.
Die Landes-Obfrau hob die Wichtigkeit des Zusammenhaltes der einzelnen Ortsgruppen hervor. Bezirks-Parteiobmann LR Tratter bedankte sich beim Bez. Obmann für sein überaus reges Engagement.
Die Neuwahl brachte ein einstimmiges Ergebnis zur Wiederwahl von Bezirksobm. Rainer Hroch (Seefeld). Auch dessen Stellvertreter Franz Muigg (Steinach), Maria Christ (Kassierin, Grinzens) und Gert Ammann (Schriftführer, Völs) wurden einstimmig gewählt.
Zum Abschluß erteilte Senioren-Bezirkskurat Pfr. Josef Schmölzer den Anwesenden den geistlichen Segen. Er wünschte dem neuen Vorstand ein gedeihliches Wirken in der kommenden Periode.

Vorheriger ArtikelKulturgrund wird erhalten
Nächster ArtikelNeustart im Kulturverein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Leutasch erneuert um 3,7 Mio. Sauna

Der alte Saunabungalow ist der älteste Teil im Leutascher Schwimmbad. Er soll im nächsten Frühjahr geschliffen und nach Plänen von DI Alfons...

Seefeld kämpft gegen Freizeitwohnsitze an

Seefeld will kein Schlafdorf werden und Freizeitswohnsitzen den Kampf ansagen. Der Gemeinderat hat daher ein Informationsblatt verfasst, welches Bauwerber bereits vor Abgabe...

Plateau tritt Regionalmanagement Ibk-Land bei

In allen Gemeinden des Seefelder Plateaus musste im August bzw. September ein Beschluss gefasst werden, ob man dem Regionalmanagement Innsbruck-Land beitreten und...

Sheriff für Freizeitwohnsitze?

Bei der jüngsten Reither Gemeinderatssitzung wurde über die Parkplatzgebühr bei der Maxhütte, über die dritte Ausbaustufe des Glasfasernetzes und eine Fördervereinbarung...

Recent Comments