24 Stunden durchs Isartal

Trotz der Länge der Veranstaltung waren alle Teilnehmer gut gelaunt (Foto: Hornsteiner).

(Joho) Genau 444 Wanderer stiegen bei der Mammut-Veranstaltung 24 Stunden von Bayern bei Sonnenschein und bei Regen sowie tags und nachts durch das Isartal. Nach mehr als 64 Stationen und 24 Stunden Wandern ging es für die meisten am Sonntagmorgen über die Buckelwiesen dem Ende entgegen. Ein harter Kern kam zu Fuß im Ziel an. Das Resümee für die beiden Veranstalter Alpenwelt Karwendel und Bayern Tourismus: „Keine Verletzten und alle sind gut angekommen.“