50 Jahre Autosport Seefeld

Obmann Prachensky mit den Gründern H. Isser und F. Genelin )Foto: Rangger).

Unter dem Motto „sportlich – glorreich“ feierte kürzlich der „Autosport Seefeld“ im Saal Olympia des SKZ seinen 50-jährigen Bestand. Als rühriger Club hat der ASS immer wieder interessante Veranstaltungen in die Region Seefeld geholt und konnte 30 Jahre lang mit dem Blumencorso bis zu 30.000 Zuschauer ins Ortszentrum locken. „Dem Vorstand des ASS ist es wichtig, dass wir weiterhin als aktiver Club wahrgenommen werden, da wir seit 2012 mit den Motorsporttagen in Seefeld, einen neuen Event geschaffen haben, das in Verbindung mit einer Alpenrallye und einem internationalen Motorsporttreffen sowohl für die Teilnehmer als auch für die Zuschauer attraktiv ist“, meinte ASS-Obmann Alexander Prachensky in seiner Festrede. Bgm. Werner Frießer erinnerte sich an seine Jugend, wo er mit Eintritt kassieren ein kleines Zubrot für die Studienkassa verdiente. Am Ende der Festreden wurden die anwesenden Gründungsmitglieder Helmut Isser und Dr. Freerk Genelin geehrt. Neben einer Bildergalerie und Videoeinspielungen wurde auch ein Buch mit zahlreichen Fotos aus der Geschichte des Seefelder Vereins präsentiert.