Benko stoppt Hotelbau

Bleibt eine Vision des Architekten: das Hotel Sevelt von René Benko (Foto: Archiv).

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Das von René Benko bei der Golf-Akademie eingereichte Hotel wird nicht umgesetzt. Bereits im Oktober vergangenen Jahres war Luigi Marcati aus dem Projekt ausgestiegen. Die Gemeinde zog wegen des Bahnhofumbaus die Erschließung des ehemaligen Lehnerhof-Grundstücks vor.  Der ohne Genehmigung errichtete, mit Riesentransparenten behangene Bauzaun soll nun rasch rückgebaut werden. Die vom Golfclub Seefeld-Reith begonnenen Nivellierungsarbeiten im Bereich der Driving-Range sollen mit Material aus der Reither Gewerbezone fortgeführt werden. Reith erhofft sich dadurch Einsparungen bei den Transportkosten. „Da René Benko sein Grundstück nicht aufgeben will, bemühen sich Golfclub und Gemeinde weiter um eine zukunftsorientierte Lösung für den Golfplatz“, bestätigt Platzverantwortlicher Markus Daschil gegenüber der PZ.