Erfolgreiche Sportschützin

Katharina Triendl war auch im September wieder sehr erfolgreich (Foto: Crepaz).

(OC) Die Asphalt-Saison der Stocksportler neigt sich langsam dem Ende zu. Zum Saisonabschluss standen bzw. stehen noch diverse Meisterschaften bevor. Anfang September kürten die Nachwuchsteams in Kundl ihre Landesmeister im Zielbewerb. Wie schon im Vorjahr, konnte die Scharnitzerin Katharina Triendl (sie startet für den EV Angerberg) sowohl in der Klasse U19 und U23 der Damen den Sieg davontragen und fügte ihrer Titelsammlung die Landesmeistertitel 5 und 6 an. Im Bewerb U19 erreichte sie sensationelle 280 Punkte, womit sie auch alle männlichen U19-Teilnehmer hinter sich gelassen hätte. Gute Voraussetzungen für die ÖM in Marchtrenk, die Mitte September stattfinden. Mit der U23-Mannschaft des EV Angerberg erzielte sie bei den ÖM in Spittal den dritten, und mit der U19 in Bürmoos den vierten Platz. Siegreich war sie auch mit ihrem Vater Engelbert Triendl bei einem Duo-Turnier in Lochau, in Dornbirn wurden die beiden Gruppenzweite. Der Focus ist nun auf die Eis-Saison gerichtet, die Anfang Oktober beginnt. Zuvor startet sie noch bei der Girls Trophy (ein Turnier nur für Mädchen) in Wang.