Erfolgreicher Auftakt der Voltis

Die Seefelder Voltigierer feierten zuletzt große Erfolge (Foto: Voltigiergruppe Seefeld).

Am diesjährigen Osterwochenende startete die Voltigiergruppe Seefeld beim Concours de Voltige International (CVI) im italienischen Portogruaro in die internationale Turniersaison. Eine Woche später folgte der nationale Saisonauftakt auf heimischem Boden.
Die Voltigiergruppe Seefeld kann auf einen erfolgreichen Saisonauftakt zurückblicken. Beim heurigen Concours de Voltige International (CVI) konnten sich nicht nur Leonie Koller über den Sieg im Junior 1* Bewerb und Annika Hendrickx über den 2. Platz bei den Senioren freuen. Neben Sophie Pittl, die mit einer tollen Leistung bei den Junioren der Klasse 2* den 3. Platz belegte, sicherten sich auch Lena Bachbauer bei den Damen und Georg Gabl bei den Herren einen Platz unter den besten 10.
Zusätzlich konnte auch das erste Juniorteam der Voltigiergruppe Seefeld nach drei souveränen Durchgängen den Bewerb für sich entscheiden.
Zeit für Erholung blieb aber nicht. Eine Woche später startete man bereits mit dem 1. Tirol Cup auf der Anlage des Reitclubs Innsbruck-Igls in die nationale Saison.
Auch dort konnte man mit einer souveränen Mannschaftsleistung überzeugen. Neben einigen guten Platzierungen in den Einzelbewerben der Klassen A und L konnten vor allem Sophia Wackerle und Johanna Butz mit ihren Leistungen im Einzel-M-Bewerb auftrumpfen und die Plätze 2 und 3 für sich entscheiden. Mit Lena Bauchbauer, Sophie Pittl, Jana Jakober und Leonie Koller gingen bei den Junioren die Plätze 1 bis 4 ebenfalls an die Voltigiergruppe Seefeld. Vertreten wurde diese auch von einer Nachwuchsgruppe, welche sich genau so wie die M-Gruppe über den Sieg in ihrer Klasse freuen konnte.