Firstgleiche bei der Musikschule

Zufriedene Gesichter bei der Firstfeier der Musikschule (Foto: Rangger).

Im Westen der Seefelder Volksschule wurde kürzlich mit dem Zubau der Musikschule begonnen. Schon nach wenigen Wochen Bauzeit konnte die Firstgleiche erreicht werden. Bgm. Werner Frießer und BM Inf. Fritz Eichberger luden daher die am Bau beteiligten Handwerker und Firmen zur Feier.
Die neue Landesmusikschule wird aus einem Eingangsbereich mit Foyer, vier Unterrichtsräumen, einem Vorspielraum, einem Lehrerzimmer mit Notenarchiv und einem Trommelraum bestehen. Die Räumlichkeiten mussten als getrenntes Gebäude errichtet werden, da die Volksschule saniert und man daher die Musikschulräume für den Eigenbedarf in Anspruch nehmen musste.
Bei der Firstfeier anwesend waren Vertreter aller ausführenden Firmen. Für den Firstspruch sorgte Zimmerer Andreas Kranewitter.