Große Augen beim Feuerwehrbesuch

Da gab es reichlich zum Staunen: Die Klassen der Volksschule Scharnitz besuchten kürzlich die hiesige Feuerwehrwache. Kommandant Christian Ihrenberger und seine Kameraden gestalteten einen lehrreichen Vormittag.

Staunen und Lernen zugleich – nach diesem Prinzip baute Ihrenberger seinen Vortrag auf. „Wir haben einen lustigen Film angesehen, durften eine alte Autotür mit der ‚Bergeschere‘ und dem ‚Spreizer‘ zerschneiden sowie eine Atemmaske und einen Helm aufsetzen“, so der erstaunte Schüler der 4. Klasse, Richard Zallinger. „Mir hat das Zerschneiden der Tür besonders gut gefallen.“ Damit die Kraft nicht ausgeht, gab es für die wissbegierigen Kinder eine leckere Jause samt Würstl. „Es war ein tolles Erlebnis“, so der Viertklässler.