Handwerker zeigten in Seefeld ihr Können

Kaufleute-Chef Ernst Meier freute sich sichtlich über den Erfolg (Foto: Holzknecht).

Beim 21. Handwerksfest der Seefelder Kaufleute kamen auch heuer wieder bei herrlichem Wetter zehntausende Interessierte in die Fußgängerzone. 1500 Frauen und Männer wirkten an der Umsetzung des Festes mit. Im Mittelpunkt standen wieder die zahlreichen Handwerker, die auf der Straße ihre Fertigkeiten zeigten; Korbflechter, Sattler und Geigenbauer waren genauso vertreten wie Filzer, Hutmacher, Schmiede oder Fassbinder. Höhepunkt am Samstag war eine historische Traktorparade. Am Sonntag zogen mehr als 800 Trachtler aus Nord- und Südtirol sowie aus Bayern durchs Ortszentrum. Kaufmannschaft-Obmann Ernst Meier und sein Team möchten daher die Gelegenheit nutzen, um sich bei allen Teilnehmern, Mitwirkenden, Unterstützern und Helfern recht herzlich zu bedanken, die durch ihre Mithilfe bzw. Mitwirken dieses Fest auch bei der 21. Auflage zu einem absoluten Saisonshighlight machten.