Klingende Bergweihnacht mit tollen Stars

Auch Markus Abwerzger entpuppte sich als „Kastelruther-Fan“ (Foto: Holzknecht).

Drei Tage lang stand Seefeld kürzlich wieder im Zeichen der Klingenden Bergweihnacht, die wieder fast 2000 volksmusikbegeisterte Fans nach Seefeld lockte. Höhepunkt am Mittwoch war der Auftritt von Hermann Delago mit der Stadtmusik Landeck-Perjen. Dabei erhielten die Fans aus dem deutschsprachigen Raum zahlenmäßig erhebliche Konkurrenz aus Indonesien. Delagos Gattin stammt nämlich aus Sumatra, weshalb der Zammer Musiker, der auch aus seiner Zeit bei den „Viller Spatzen“ oder seiner „Combo Delago“ bekannt ist, dort regelmäßig Konzerte abhält. Kult-Status erreichten diese wegen seiner Interpretation der Volkslieder der Bataks im Duett mit Sängerin Nadine Beiler. In Indonesien hat er auch eine CD mit Batak-Musik aufgenommen. Unser Ex-Redakteur Othmar Crepaz organisierte nach dem Konzert eineTreffen der indonesischen Fans mit dem Oberländer Künstler.
Auch der Auftritt der „Kastelruther Spatzen“ am Donnerstag war ein Konzert der Extraklasse. Vor stimmungsvoller Kulisse präsentierten die sympathischen Musiker um Norbert Rier beliebte Weihnachtsklassiker und ihre größten Hits. Nachdem es zuletzt viele Gerüchte über das Ende der „Klingenden Bergweihnacht“ und der Absage von Andreas Gabalier für den WM-Winter gegeben hat, bringen wir in der Jänner-Ausgabe der PZ ein ausführliches Interview darüber mit Veranstalter Hubert Malleier von der Agentur „Starmaker“.