Neuer Feuerwehr-Vorstand

Der neue Scharnitzer Feuerwehr-Vorstand mit den Ehrengästen (Foto: FFW Scharnitz).

Die Feuerwehr Scharnitz blickte kürzlich auf ein einsatz- und übungsreiches Jahr 2017 zurück. Der aktuelle Mannschaftsstand liegt bei 60 aktiven Mitgliedern und acht Reservisten. Die Kameraden rückten zu acht Brandeinsätzen, zwei Fehl­alarmen und zu 15 technischen Einsätzen aus. Bei diesen Einsätzen leisteten insgesamt 162 eingesetzte Mitglieder 175 Einsatzstunden. Es fanden 18 allgemeine Proben, eine Plateauübung, eine Ortsgrundausbildung, ein ÖFAST Test für Atemschutzgeräteträger und eine Schauübung in Mösern statt. Zu den Prozessionen und den sonstigen Veranstaltungen verzeichnete man neun Asrückungen. Im Jahr 2017 wurden folgende Leistungsabzeichen erfolgreich abgelegt: ein Trupp erreichte das ATS-Leistungsabzeichen in Gold, zwei Trupps das ATS- Leistungsabzeichen in Silber sowie eine Gruppe das bayerische technische Hilfeleistungsabzeichen in gold/blau. Allein zwölf Kurse wurden an der Landesfeuerwehrschule besucht. Mit dieser Jahreshauptversammlung endete auch die fünfjährige Funktionsperiode des Vorstands. Unter dem Vorsitz von Bgm. Isabella Blaha wurde neu gewählt: OBI Christian Ihrenberger (Kommandant, wiedergewählt), LM Kevin Peckl (Stv., neu gewählt), OV Michael Gaugg (Schriftführer, wiedergewählt) und OFM Mathias Stütz (Kassier, neu gewählt). „Die Freiwillige Feuerwehr Scharnitz möchte sich für die super Bewirtung bei der Familie Heiss bedanken und wünscht allen Kameraden und Freunden noch ein gesundes Jahr 2018“, so Kdt. Ihrenberger abschließend.