Ortschefin wurde angezeigt

Bgm. Isabella Blaha (Foto: Archiv).

Die Scharnitzer Bürgermeisterin Isabella Blaha wurde mit Amtsmißbrauchsvorwürfen konfrontiert. Sie soll Geräte, die für eine Gemeindewohnung bestimmt waren, im Eigenheim vergebaut haben. Es geht um 1.200 Euro. Ein Gemeindearbeiter soll sie installiert haben. Die Ortschefin kontert: „Es handelt sich wohl – wie bei den Anschuldigungen gegen meine VP-Mitbewerberin Vbgm. Cornelia Hagele – um eine Wahlintrige wegen meiner Kandidatur für die Tiroler Volkspartei. Da mir mein Anwalt angeraten hat, wegen des laufenden Verfahrens nicht über den Hergang zu sprechen, möchte ich nur soviel anmerken: Ich hab zum Wohl der Gemeinde gehandelt!“