Seefeld ist höchstgelegener ICE-Bahnhof

Eine Seefelder Abordnung empfing den ersten ICE aus Dortmund (Foto: ÖBB Kapferer).

Urlauber, die von Hamburg über Hannover oder von Dortmund über Köln nach Seefeld wollen, können dafür ab sofort eine der neuen ICE-Direktverbindungen benutzen. Seefeld ist nämlich ab sofort wieder der höchstgelegene ICE-Bahnhof Europas.
Zu diesem historischen Anlass wurde kürzlich der ICE aus Dortmund mit allen Ehren von einer Abordnung der MK Seefeld, Tvb-Obmann Alois Seyrling, Tvb-GF Elias Wasser, Seefelder, Bgm. Werner Frießer und ÖBB-Regionalmanager Rene Zumtobel empfangen. Pfarrer Mateusz Kierzkowski spendete den Segen von oben. DB und ÖBB wollen mit den neuen Verbindungen immer mehr Tirol-Urlauber von den Vorteilen der Schiene überzeugen. Sechs zusätzliche Züge verkehren ab sofort von Seefeld nach München.