Seefelder Kommando wiedergewählt

Das wiedergewählte Lommando: Birgit Plattner-Schärmer, Kdt. Markus Gapp, Stv. Karl Heinz Faller und Andreas Raunigger (Foto: Holzknecht).

Die 123. Jahreshauptversammlung der örtlichen Feuerwehr stand kürzlich im Sport- und Kongress­zentrum am Programm . Im Mittelpunkt standen diesmal die Neuwahlen des Vorstandes. Zudem wurden auch mehre­re Beförderungen und Ehrungen durchgeführt. Unter der Wahlleitung von Bürgermeister Werner Frießer schrit­ten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Seefeld an die Urne und erteilten dem bisherigen Komman­danten, Markus Gapp, einen klaren Auftrag für die nächsten fünf Jahre. Sein Stellvertreter bleibt Karl Heinz Faller. Per Akklamation wurden schließlich auch Birgit Plattner-Schärmer (Schriftfüh­rerin) und Andreas Raunigger (Kas­sier) in ihren Ämtern bestätigt. Der Bürgermei­ster in seinen Grußworten: „Ich gratuliere dem neu gewählten Kommando. Von so einem Wahlergebnis kann die Politik nur träumen!“ Der Dorfchef bedankte sich vor versammelter Mannschaft auch für den herausragenden Einsatz. Darüber hinaus lobte er die geleistete Jugendarbeit. Den Gratulationen schloss sich der stellvertretende Bezirksfeuerwehrkommandant Lorenz Neu­ner an. „Ein großes Lob gebührt dem Kommando, welches nicht umsonst mit so eindrucksvoller Mehrheit bestätigt wurde“, so der Leutascher. Was die Freiwillige Feuerwehr geleistet hat, untermauerte Kommandant Markus Gapp mit einer beeindruckenden Bilanz. So leisteten die Mitglieder im abgelaufenen Ka­lenderjahr knapp 12.000 ehrenamt­liche Stunden. Insgesamt wurden mehr als 670 Einsätze, Übungen und son­stige Tätigkeiten durchgeführt.