Sommernachtsfest im Hirschen

Das Team des GH Hirschen organisierte heuer das Culinarien-Fest (Foto: Rangger).

Die acht Wirte des Culinarium Alpentraum luden heuer im Gasthof Hirschen in Leithen zu ihrem „Culinarischen Sommernachts-Treff“. Organisiert wurde der Abend von der Gastgeberfamilie Scholl und dessen Team, welches die Kombination Bauernhaus und Wirtshaus zum Thema des Abends machte. Für den musikalischen Rahmen sorgten die „Heimeligen“ und die Zirler Inntaler.
Gemeinsam kredenzten die acht Küchenchefs gemeinsam für 111 Gäste am Parkplatz des Gasthauses ein Schmankerl-Menu mit einer riesigen Auswahl an Köstlichkeiten. Die Wirtegemeinschaft besteht nunmehr seit 13 Jahren und hat heuer erstmals einen bayerischen Betrieb (Krüner Stub‘n) aufgenommen. „Unsere Stärke ist, dass die Chefs in allen Betrieben an vorderster Front arbeiten. Deshalb ist es auch für mich eine Auszeichnung, in diesem Team dabei zu sein“, so Scholl gegenüber der PZ.