Spannender Kaiser-Maximilian-Lauf

Kurz nach dem Start des Herrenrennens über 40km Klassik (Foto: H. Holzknecht)!

Zum 4. Mal wurde kürzlich der Kaiser-Maximilian-Lauf in der Olympiaregion Seefeld ausgetragen und pünktlich zum 60 km langen VISMA Ski Classics Bewerb am Freitag, legte Frau Holle eine kurze Verschnaufpause ein. Zwar mussten beide Strecken aufgrund der zuvor lange andauernden Schneefälle gekürzt werden (von 60 auf 40 km, von 30 auf 22 km), jedoch war die Spannung bis zum Zieleinlauf nur noch größer!
Die teilnehmenden Top-Athleten erzielten beeindruckende Ergebnisse in Klassischer und Skating-Technik. Norwegen und Schweden gingen als klare Sieger am Podium der 40 km Klassik-Distanz hervor: Petter Eliassen (NOR) holte sich Platz 1 sowie Britta Johansson Norgren (SWE), die bereits im Vorjahr siegte.
Christian Baldauf (AUT) und Radka Jedlicková (CZE) gewannen die 22 km Klassik-Distanz. Auch im Skating-Bewerb der 40 km Strecke standen bekannte Gesichter am Podium: Dmitrii Ploskonosov (RUS) und Sigrid Mutscheller (GER) freuten sich sichtlich über Platz eins. Urban Lentsch (AUT) wurde hervorragender zweiter.
Mehr als 1,2 Millionen TV-Zuschauer begeisterte der Kaiser Maximilian Lauf in 43 Ländern, in denen das Rennen live übertragen wurde. Auch auf Seefeld-TV wurde das Rennen live ausgestrahlt.