Start Allgemein Seefeld will Energie sparen

Seefeld will Energie sparen

Die Gemeinde Seefeld setzt ein Zeichen zu den Themen Energieeinsparung, Kostenreduzierung und Lichtverschmutzung. Im Ortsgebiet gibt es ca. 950 Straßenlaternen, die einen großen Stromverbrauch verursachen. Um die Energiemenge zu reduzieren, wird man in manchen untergeordneten Straßenzügen in der Zeit von 0 bis 4 Uhr, soweit technisch möglich , die Straßenbeleuchtung abschalten. Selbstverständlich bleiben das Dorfzentrum sowie die Hauptstraßen beleuchtet. In einem Postwurf ersucht der Gemeinderat alle Seefelder auch im privaten und gewerblichen Bereich, Energiesparmaßnahmen umzusetzen. „Jede kleinste Einsparung hilft die Energiekrise und die finanziellen Belastungen zu reduzieren“, so Bgm. Markus Wackerle.

Most Popular

“Get2gether” im Mühle-Gastgarten

In Scharnitz auf den Fundamenten des ehemaligen Kulturgasthauses "Alte Mühle" wird auf Initiative von Ex-Bobfahrer DI Prof. Dr. Jochen Buck das neue...

Grenzüberschreitendes Besuchermonitoring

Die Lenkung der Besucher im Grenzraum zwischen Bayern und Tirol soll durch ein Euregioprojekt gestärkt werden.Wenn der Frühling Einzug hält, treibt es...

Hirschabschuss in Reith verlost

Im Rahmen der Neu-Verpachtung der Eigenjagden Reith und Leithen wurde der Gemeinde das Recht eingeräumt, einen kostenlosen Abschuss eines Hirsches der Klasse...

Obstbäume für Entlass-Schüler

An der Grund- und Mittelschule in Mittenwald wurden die „Entlass-Schüler Juli 2024“ mit einem Obstbaum verabschiedet. „Die Idee zu einem Baum als...

Recent Comments