Start Allgemein Seefeld lockt Gäste mit Freifahrt

Seefeld lockt Gäste mit Freifahrt

Der Tourismusverband Seefeld startete die Sommersaison mit der Anreisekampagne „Freifahrt ins Urlaubsglück“, bei der sich Urlauber, die öffentlich, zum Beispiel mit dem Zug, auf Tirols Hochplateau anreisen, ihre Fahrtkosten vor Ort in bar zurückerstatten lassen können.
Die ersten dieser Gäste in der Region, die sich sich ihr Geld im Infobüro Seefeld abgeholen durften waren begeistert: „Die Aktion ist total super, wir sind damit zum ersten Mal öffentlich in die Region gereist“, erzählen Christoph und Silke Henseler aus Essen. Die Reise sei viel bequemer und stressfreier gewesen als mit dem PKW, zudem auch noch kürzer. „Mit dem Auto haben wir acht Stunden reine Fahrzeit, mit dem Zug nur siebeneinhalb.“
Die beiden sind zum zweiten Mal in der Region auf Urlaub und nächtigen in Leutasch. Die insgesamt 300 Euro, die sie von TVB-Mitarbeiterin Ramona Hanser in Empfang nehmen durften, bleiben in der Region. „Wir werden sie für ein schönes Abendessen und für zwei Leih-E-Bikes für einen Ausflug ins Gaistal verwenden.“
Ebenfalls in Leutasch untergebracht sind Thorsten Freymuth und Jörg Blohm. Die beiden Freunde sind aus dem Raum Hamburg mit der Bahn aufs Plateau gekommen und ganz begeistert. „Wir möchten uns wirklich bedanken, das ist eine echt tolle Umweltaktion.“ Mit den bei der Anreise gesparten Euro möchten sie es sich beim Wandern auf den Hütten der Region so richtig gut gehen lassen.
In den ersten Junitagen sind außer Familie Henseler, Freymuth und Blohm bereits über 20 weitere Urlauber mit der Freifahrt ins Urlaubsglück in der Region Seefeld angekommen. Ein paar Euro sind aber immer noch im Topf – wer es ihnen also gleichtun möchte, kann sich jederzeit unter www.seefeld.com/de/freifahrt.html bewerben.

Most Popular

Abfahrtsverbote von der Seefelderstraße

Wie Bürgermeister Jorgo Chrysochoidis aus Leutasch kurz vor Redaktionsschluss dieser OR-Ausgabe mitteilte, gelten voraussichtlich ab Frühjahr am Plateau entlang der gesamten B177...

Nur wenige bei Seefeld-Wahl!

Die Wahlen in Seefeld gingen wenige Minuten vor Drucklegung der PZ mit folgendem Ergebnis zu Ende: Andrea Neuner erhielt 1046 von insgesamt...

Luigi Marcati übt scharfe Kritik am Tvb

Ex-TVB Vorstand Luigi Marcati hat den Mangel an Faschingsverantaltungen in der Seefelder Fußgängerzone zum Anlass genommen, um einen offenen Brief an den...

Freundschaftliches Vergleichsschießen

(WK) Seit über 50 Jahren treffen sich die Schützengesellschaften aus Krün und Wallgau abwechselnd zum Luftgewehr-Vergleichsschießen um den von Georg Schober senior...

Recent Comments