Start Allgemein Gipfelkreuz am Seefelder Joch

Gipfelkreuz am Seefelder Joch

Eine missglückte, aber glückliche Notlandung am Seefelder Joch mit einem Paragleiter im Feber war der Ausgangspunkt für diese Geschichte: Der Unglückspilot blieb mit den Seilenden seines Fluggeräts am Kreuz hängen und riss einen Teil zu Boden.
Da der Verursacher für diesen Schanden nicht versichert war, stellten sich ihm auf Initiative von GR Anton Hiltpolt Mitglieder des Seefelder Paragleitklubs und der Jungbauern zu Seite, fällten im März kurzerhand eine Lärche, fertigten daraus ein Gipfelkreuz an und stellten dieses kurz vor Ende der Wintersaison wieder auf.
Ganz nach dem Motto “Ende gut, alles gut” wurde vergangene Woche am Seefelder Joch direkt unter dem Kreuz ein Gottesdienst gefeiert, den Seefelds Alt-Pfarrer Egon Pfeifer zelebriert hat und bei dem sich der Unglückspilot nochmals bei allen Helfern bedanken konnte, die ihm bei der Wiedergutmachung unterstützt hatten.

Most Popular

Abfahrtsverbote von der Seefelderstraße

Wie Bürgermeister Jorgo Chrysochoidis aus Leutasch kurz vor Redaktionsschluss dieser OR-Ausgabe mitteilte, gelten voraussichtlich ab Frühjahr am Plateau entlang der gesamten B177...

Nur wenige bei Seefeld-Wahl!

Die Wahlen in Seefeld gingen wenige Minuten vor Drucklegung der PZ mit folgendem Ergebnis zu Ende: Andrea Neuner erhielt 1046 von insgesamt...

Luigi Marcati übt scharfe Kritik am Tvb

Ex-TVB Vorstand Luigi Marcati hat den Mangel an Faschingsverantaltungen in der Seefelder Fußgängerzone zum Anlass genommen, um einen offenen Brief an den...

Freundschaftliches Vergleichsschießen

(WK) Seit über 50 Jahren treffen sich die Schützengesellschaften aus Krün und Wallgau abwechselnd zum Luftgewehr-Vergleichsschießen um den von Georg Schober senior...

Recent Comments