Start Allgemein Gedenkgarten in der Seniorenresidenz

Gedenkgarten in der Seniorenresidenz

Die Mitarbeiter der Seniorenresidenz Seefeld haben für die Verstorbenen einen kleinen Gedenkgarten gestaltet. Die Bewohner haben dafür große Steine bunt bemalt und mit Namen versehen, die dort im Garten zu einem Kreuz gelegt wurden.
Jeder Bewohner bzw. Angehörige kann dort jederzeit hin gehen, um zu beten oder sich einfach an einen lieben Menschen erinnern.
Das Kreuz hat ein Mitarbeiter des Hauses, Pflegeassistent Richter Michael, der gelernter Tischler ist, erstellt. Die Einweihung erfolgte durch Pfarrer Mateusz Kierzkowski und Karoline Neuner (neue Pastoralassistentin). Anschließend gab es eine kleine Grillfeier für die Bewohner der Seniorenresidenz. Organisiert wurde alles von Andrea Halbertschlager.

Most Popular

Klimaregion am Plateau gegründet

Nach einer intensiven Vorbereitungszeit ist es nun offiziell: Das Seefelder Plateau mit den Gemeinden Seefeld, Leutasch, Reith bei Seefeld und Scharnitz wird...

Seefelder Plateau als Zentrum der “Feinschmecker”

Der Seefelder Genussgipfel wurde auch heuer seinem Ruf gerecht: vier Tage lang machte er das Plateau zum Zentrum der Tiroler "Genussspechte". Egal...

Krüner Nachwuchstrachtler proben wieder

(WK) Der Krüner Trachten-Verein „D’Soiernbergler“ hat am Montag, 8. April mit seinen diesjährigen Plattler- und Tanzproben für den Nachwuchs begonnen. Im Probenraum...

Neuer Obmann bei Imkerverein

er Imkerverein Region Seefeld - Tirols Hochplateau (derzeit 37 Mitglieder mit ca, 750 Bienenvölker) hielt kürzlich seine Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ab, Johann...

Recent Comments