Start Allgemein Neuer Treffpunkt beim Magnusbrunnen

Neuer Treffpunkt beim Magnusbrunnen

Im Reither Ortsteil Leithen gibt es seit dem Patrozinium der Magnuskapelle einen neuen Treffpunkt für die Bevölkerung: Bei der Messe konnte nämlich Pfarrer Mateusz Kierzkowski nach einem feierlichen Gottesdienst den neuen Brunnen samt Magnus-Figur einweihen.
Ausgangspunkt für die Platzgestaltung war der Neuguss der Kirchenglocke, die vor einem Jahr eingeweiht werden konnte. Man hatte nämlich festgestellt, dass die 1704 von Paul Schellner gegossene Glocke einen Sprung aufwies und nach Begutachtung nicht mehr repariert werden konnte. Heuer gestalteten die Anrainer vor der Kapelle einen neuen Brunnen, ließen von Bildhauer Norbert Fritz einen Figur für die Brunnensäule schnitzen und zimmerten selbst eine kleines Holzhäuschen samt Verglasung, in dem man die alte Schellner-Glocke ausstellen konnte.
Folgende Bürger halfen bei den Arbeiten mit: Manfred Albrecht, Rudolf Scholl, Hans Rainer, Dr. Bernhard Fritz, Thomas Jäger, Regina Scholl, Heidi Fritz, Daniela Fritz, Renate Haag, und Norbert Fritz.

Most Popular

“Get2gether” im Mühle-Gastgarten

In Scharnitz auf den Fundamenten des ehemaligen Kulturgasthauses "Alte Mühle" wird auf Initiative von Ex-Bobfahrer DI Prof. Dr. Jochen Buck das neue...

Grenzüberschreitendes Besuchermonitoring

Die Lenkung der Besucher im Grenzraum zwischen Bayern und Tirol soll durch ein Euregioprojekt gestärkt werden.Wenn der Frühling Einzug hält, treibt es...

Hirschabschuss in Reith verlost

Im Rahmen der Neu-Verpachtung der Eigenjagden Reith und Leithen wurde der Gemeinde das Recht eingeräumt, einen kostenlosen Abschuss eines Hirsches der Klasse...

Obstbäume für Entlass-Schüler

An der Grund- und Mittelschule in Mittenwald wurden die „Entlass-Schüler Juli 2024“ mit einem Obstbaum verabschiedet. „Die Idee zu einem Baum als...

Recent Comments