Start Lokales Scharnitz Neuer Obmann beim Scharnitzer Kulturverein

Neuer Obmann beim Scharnitzer Kulturverein

Obmann-Frage durch die Nominierung von Christian Rijavec zu lösen. Damit endet eine seit August 2018 dauernde Suche nach einem neuen Vorsitzenden des Vereins.
Im vergangenen Jahr hatte Vereinsobfrau Grete Walch überraschend ihr Amt zurückgelegt. Seither befand sich der Kulturverein auf der Suche nach einem neuen Obmann oder einer neuen Obfrau.
Dieser konnte mit Christian Rijavec gefunden werden, der in Übereinstimmung mit dem Statut zunächst als Vorstandsmitglied des Vereins kooptiert und dann vom Vorstand zum Obmann bestellt wurde. Die Bestätigung bzw. die Wahl selbst stand schließlich bei der Generalversammlung im Oktober auf der Tagesordnung.
Mit Christian Rijavec bekommt der Kulturverein nicht nur einen neuen Obmann, sondern eine Persönlichkeit mit Know-How, Managementerfahrung und Praxis in der Kunst- und Kulturszene.
Weit über die regionalen Grenzen bekannt erarbeitete sich Christian Rijavec in Sport und Kultur nicht nur einen besonders herausragenden Ruf, sondern nimmt auch auf lokaler Ebene regen Anteil am kulturellen und am Vereinsleben. Dies und seine offene und sympathische Art machen ihn für das Amt des Kulturvereinsobmanns geradezu vorbestimmt.
„Der Kulturvereinsvorstand bedankt sich bei dieser Gelegenheit bei allen Mitgliedern, die dem Verein in der schwierigen Phase des vergangenen Jahres die Treue gehalten haben und freut sich schon auf die künftige Zusammenarbeit mit dem neuen Obmann. Ein neues Programm für die kommenden Aktivitäten und Veranstaltungen wird ebenfalls im Herbst präsentiert werden“, so Kulturausschuss-Obmann Marco Blaha gegenüber der PZ.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Bgm. Blaha erhielt keine Entlastung

Gleich zweimal tagte kürzlich der Scharnitzer Gemeinderat, ohne eine der Tiroler Gemeindeordnung entsprechende Entscheidung über die Jahresrechnung zustande zu bringen. Sowohl der...

Hat Seefeld 60 Mio. Schulden?

Gleich in zwei Gemeinderatssitzungen ging es zuletzt um die Gesamtverschuldung der Gemeinde Seefeld. GR Sepp Kneisl: „Wenn ich die Schulden und Haftungen...

Leinenpflicht ausgeweitet

Wegen einer Landesverordnung wurde die Leinen- und Maulkorbpflicht in Reith kürzlich wesentlich erweitert. Neben dem 2016 verordneten Gebiet zwischen südwestlichem Wildseeufer und...

Regionales bei Reither Brot

Seit über 90 Jahren versorgt Reither Brot die Bevölkerung am Seefelder Plateau mit frischen, regionalen Brotprodukten ohne chemische Zusätze. Auf Grund der...

Recent Comments