Start Lokales Seefeld Reges Interesse an Ausstellung im Kesselhaus

Reges Interesse an Ausstellung im Kesselhaus

Junge Künstler zu fördern und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, unter dieser Prämisse eröffneten kürzlich Alexander Prachensky (comdesign.net Werbeagentur) und Günther Prantl (Prantl Promotion) die 4. Ausstellungsreihe der New Generation Art im Kesselhaus in Innsbruck.
Vom 17. bis 20. Oktober konnten die Besucher Werke von Aurelia Sanchez, Astrid Schroffner-Steiner und Martin Sonnleitner ansehen und kaufen. Außerdem wurden Exponate der prominenten Tausendsassas Udo Lindenberg und Otto Waalkes ausgestellt, die von den deutschen Walentowski Galerien gezeigt wurden. Bei der Vernissage war auch Vizebürgermeister Franz X. Gruber, der sich über so viel Farbe und positiven Ausdruck der Künstler freute. In den industriell geprägten Räumlichkeiten des Kesselhauses (von Hausherrin Bettina Kantner) wurden die Werke mit viel Licht inszeniert. Kulinarisch verwöhnte Spitzenkoch Armin Leitgeb die Gäste mit Flammkuchen und Kiehl’s Kosmetik erfreute die Kunstfreunde zum Abschied mit seinen Goodie-Schönheitsprodukten zum Mitnehmen. 

209 KOMMENTARE

Most Popular

Glück auf: Bergleute beim Ledersprung

Nach mehreren Jahrzehnten fand auf Anregung von Bgm. Dominik Hiltpolt wieder eine Barbara-Feier der Tiroler Bergleute in Reith statt. Der Bergbau prägte...

Scharnitz startet Sanierung der Porta Claudia

Mit nicht weniger als 20 Tagesordnungspunkten musste sich der Schnitzer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung auseinandersetzen. Dabei zeigte sich gleich bei mehreren...

Seefeld gibt mehr für Umwelt und Marketing aus

9,7 Mio. Euro umfasst das Budget der TVB Region Seefeld im kommenden Jahr. Den Schwerpunkt setzt man auf Qualitätsverbesserungen, auf zusätzliches Marketing...

Frühbus für Plateau-Pendler

Die Pendler am Seefelder Plateau haben ab 11. Dezember ein Öffi-Angebot mehr: Vom Bahnhof in Scharnitz verkehrt ab 6.07 Uhr ein Frühbus,...

Recent Comments