Start Lokales Reith Volksschüler stellten Krimi vor

Volksschüler stellten Krimi vor

Rund 120 Zuseher – so viel wie vermutlich noch nie – füllten kürzlich den Reither Gemeindesaal anlässlich der Filmpräsentation „Tatort Reith“. Geschrieben und gedreht wurde das Werk von den Kindern der heurigen und letztjährigen vierten Klasse der Volksschule Reith gemeinsam mit dem Vater einer Mitschülerin, der in der Filmbranche tätig ist.
Ausgangspunkt für die ebenso spannende, wie lustige Geschichte ist die Entführung einer Lehrerin während der Pause. Nachdem die Direktorin statt der Polizei die Bullen der Bäuerin alarmiert und die echten Beamten bei der Suche nicht recht weiter kommen, wird das Detektivbüro „Schwein und Clo“ mit dem Fall betraut.
Die Reither staunen nicht schlecht, als die Ermittler hoch zu Roß zum Tatort reiten. Was die Krimihandlung mit den Tiroler Sagen zu tun hat, wird erst am Ende des Films verraten. Die zahlreichen Premierebesucher wissen das jetzt. Wen‘s sonst noch interessiert, kann das gelungene Werk auf DVD in der Volksschule Reith erwerben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Wackerle erhält derzeit nur Vize-Gehalt

Vize-Bgm. Markus Wackerle tritt ein schweres Amt an. Das zeigte die jüngste Seefelder Gemeinderatssitzung, die eigentlich sehr sachlich verlief. Keine Gemeinderatsfraktion fand...

Günstige Häuser für Heimische

Reith versucht erstmals, den freien Verkauf von neu gewidmeten Bauparzellen mittels Raumordnungsvertrag zu unterbinden. Wie Bgm. Dominik Hiltpolt in der jüngsten Gemeinderatssitzung...

Leichterer Schulbuseinstieg

Auf Initiative von VBgm. Markus Wackerle wurden kürzlich bei der Mittelschule die Busspur im Hinblick auf den Schulanfang neu gestaltet und die...

Ehrungen am Hohen Frauentag

Mit einer Kranzniederlegung vor dem Andreas Hofer-Grab in der Hofkirche, einem Gottesdienst in der Jesuitenkirche und einem Festakt im Innsbrucker Congress hat...

Recent Comments