Start Allgemein Nachbarschaftshilfe-App mit Handschrift vom Plateau

Nachbarschaftshilfe-App mit Handschrift vom Plateau

Paul Rangger (Zirl) und Christoph Sprenger (Scharnitz) hatten eine besondere Idee um mit ihrem Startup „Timebite“ in der Coronakrise tätig zu werden. Binnen kürzester Zeit entwickelte ihr siebenköpfiges Team eine Unterstützungsplattform für hilfsbedürftige Menschen.

„HILFMA“ heißt die App mit der Menschen sich ab sofort schneller verknüpfen können wenn sie entweder Hilfe suchen oder Hilfe Anbieten wollen. Kontaktlos und ohne Registrierung können sich Menschen mit der App Verknüpfen und sich über Einkäufe, Besorgungen, Kinderbetreuung und mehr verständigen. Durch das Zusammenlegen mehrerer Einkäufe sollen soziale Kontakte vermindert und der Verbreitung des Viruses entgegengewirkt werden.

Inzwischen fanden auch Menschen die die App nicht zwingend benötigen Potential sie produktiv zu nutzen. „Brauche Pesto Rosso und will deshalb nicht extra außer Haus gehen“ und „Hat jemand Hefe zuhause? Ich würde gerne backen an diesem schönen Sonntag“ ist da zu lesen. Auch diese Menschen wollen die Entwickler aktiv ansprechen. „Es geht vor allem darum die sozialen Kontakte zu reduzieren. Wenn dann auch Menschen außerhalb der Risikogruppe unsere App dazu nutzen Hilfe zu bekommen, ist das natürlich erfreulich!“, meint Paul Rangger, Produktentwickler von Timebite, dazu.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Heftiges Wortgefecht wegen Seefelds Finanzen

Eine heftige Auseinandersetzung zwischen GR Sepp Kneisl und Bgm. Mag. Werner Frießer prägte einmal mehr die jüngste Seefelder Gemeinderatssitzung. Kneisl urgierte die...

Schneeräumung neu und FW-Fahrzeug

Bei der jüngsten Leutascher Gemeinderatssitzung standen die Neuvergabe der Winterdienstarbeiten und der Ankauf eines allradbetriebenen Mannschaftsfahrzeugs (MTF) für die FFW Unterleutasch zur...

Debatte über Bauhof-Flugdach

Da der Seefelder Gemeinderat den Tourismusverband wegen der vielen Gegenstände im Freigelände rund um den neuen Tvb-Bauhof kritisiert hatte, wollte dieser ein...

Katzenkopf als Mountainbike-Eldorado

Mehr als 15 Kinder tummelten sich kürzlich am Leutascher Katzenkopf mit ihren Mountainbikes. Der Grund: Die Betreiber-Fa. Mountain ­Planning hatte zu einer...

Recent Comments