Start Lokales Seefeld Seefelderin bietet Literatur-Podcast an

Seefelderin bietet Literatur-Podcast an

Wann haben wir eigentlich aufgehört, Geschichten zu schreiben? Irgendwann als Kind? Sich eine Phantasiewelt ausdenken, lustige Ideen verfolgen, einfach drauflosschreiben und die eigene Kreativität entdecken – für all das ist im Erwachsenenleben meist wenig Platz. Die Seefelderin Katharina Lehner und der Salzburger Rainer Brunnauer wollen das mit ihrem Podcast „1 Thema 3 Texte“ ändern.
Die beiden bringen das kreative Schreiben zurück ins Erwachsenenleben. In ihrem Podcast „1 Thema 3 Texte“ gibt es pro Folge jeweils drei Geschichten von ganz unterschiedlichen Autorinnen und Autoren. Für alle, die lieber Podcasts hören, als darin mitzuwirken: 40 bis 60 Minuten voller Geschichten und unterschiedlicher Blickwinke mit ein paar Fakten und viele Anlässen zum Lachen, das bieten die beiden Journalisten..
Der Zufall bestimmt
Spielerisch geht es schon los, denn der Zufall bestimmt das Thema: Aus 2,5 Millionen Wikipedia-Einträgen wird automatisch einer ausgewählt. Da können dann schon Dinge herauskommen wie „gefrittetes Gestein“, „Eishockey-Statistik“ oder „Liste der Staatsoberhäupter der Welt“. Die Gäste haben ein paar Tage Zeit, sich inspirieren zu lassen und etwas zu schreiben. Ob das Ergebnis eine Kurzgeschichte, ein Gedicht, innerer Monolog, Songtext oder etwas Experimentelles ist: Vorgaben gibt es keine. So werden aus einem Zufall drei Texte, die so unterschiedlich sind, wie die Gäste selbst.
„Wir alle können Geschichten erzählen“
Podcasterin Katharina Lehner ist überzeugt: „Jede und jeder hat gute Ideen! Wir laden ganz
unterschiedliche Menschen ein. Welche, die in der Kreativbranche tätig sind – also Sängerinnen, Texterinnen oder Fotografen. Und Leute, die eher selten mit Texten zu tun haben – Architekten, Handwerker oder Projektmanagerinnen.“ „Alle sagen vor dem Schreiben
das Gleiche: Ich weiß nicht, ob ich das kann. Am Schluss stellt sich dann jedes Mal heraus: Sie
können. Und jeder Text ist hervorragend“, berichtet Rainer Brunnauer ihre Erfahrungen.
Von der Idee zur Umsetzung
Die Seefelderin und der Salzburger kennen sich schon seit dem Studium in Wien und teilen eine Leidenschaft für kreative Ideen. Alles begann damit, dass sie sich vor ein paar Jahren im Wochenrhythmus gegenseitig Geschichten schrieben – auch damals war schon der Wikipedia-Zufallseintrag Ausgangspunkt. „Irgendwann haben wir uns überlegt, dass es doch interessant wäre, einen Podcast zu starten und da kam uns diese Idee gelegen“, erklärt Rainer Brunnauer.
Ein Blick zurück und nach vorne
Seit dem Start von „1 Thema 3 Texte“ ist mittlerweile fast ein Jahr vergangen. Nach der ersten Staffel startete diesen März die zweite Staffel. Veröffentlicht wird im Drei-Wochen-Rhythmus.
Die aktuelle Folge, die am 2. April online ging, dreht sich um das Thema „Loch“ – eine Einöde in der Nähe von Grafing bei München. Die Texte stammen von Diana Köhle (Veranstalterin von Tagebuchslams), David Samhaber (Poetry Slammer und Student) und Katta Kehricht (Wiener Autorin und Künstlerin).
Covid19 verhindert ersten Live-Auftritt
Mitte April hätte „1 Thema 3 Texte“ eigentlich auf die Bühne gehen sollen. „Geplant war ein Live-Auftritt im Forum Stadtpark in Graz. Das können wir aufgrund von Corona nun leider nicht machen, holen es aber auf jeden Fall im Herbst nach“, erklärt Katharina Lehner, die als Praktikantin auch bei Seefeld-TV und der Plateauzeitung bereits tätig war. Neue Folgen sollen aber in der Corona-Zeit trotzdem entstehen. „Das machen wir über das Internet“, klären die beiden auf. Zu hören gibt es den Podcast auf Spotify, Apple Podcasts oder überall sonst, wo es Podcasts gibt. Die Webseite gibt einen Überblick über die bisherigen Themen: www.1thema3texte.com.

5342 KOMMENTARE

Most Popular

Glück auf: Bergleute beim Ledersprung

Nach mehreren Jahrzehnten fand auf Anregung von Bgm. Dominik Hiltpolt wieder eine Barbara-Feier der Tiroler Bergleute in Reith statt. Der Bergbau prägte...

Scharnitz startet Sanierung der Porta Claudia

Mit nicht weniger als 20 Tagesordnungspunkten musste sich der Schnitzer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung auseinandersetzen. Dabei zeigte sich gleich bei mehreren...

Seefeld gibt mehr für Umwelt und Marketing aus

9,7 Mio. Euro umfasst das Budget der TVB Region Seefeld im kommenden Jahr. Den Schwerpunkt setzt man auf Qualitätsverbesserungen, auf zusätzliches Marketing...

Frühbus für Plateau-Pendler

Die Pendler am Seefelder Plateau haben ab 11. Dezember ein Öffi-Angebot mehr: Vom Bahnhof in Scharnitz verkehrt ab 6.07 Uhr ein Frühbus,...

Recent Comments