Free Porn manotobet takbet betcart betboro megapari mahbet betforward 1xbet
Start Allgemein WM-Geld in der Corona-Schleife

WM-Geld in der Corona-Schleife

Die ausständigen Bundesmillionen für die Infrastruktur der Nordischen WM in Seefeld blieben auch in der Corona-Krise aus. Bgm. Werner Frießer: „Es liegen seit Feber fünf Karton voll Unterlagen im Minsterium. Im Mai habe ich nachgefragt, ob die Prüfung schon erfolgt ist. Die Antwort war allerdings ernüchternd. Da die zuständigen Beamten ins Home-Office geschickt wurden, blieben die Akten unbearbeitet!“
Während also in Wien für Seefeld nichts weiterging, arbeitete ein anderer „Geselle“ am Plateau, den man gerne los werden würde, munter weiter: ein Biber, der offenbar schon eine Familie gegründet hat und in der Nähe des Geigenbühels einen Bau und einen Damm errichtet hat. Dieser darf zwar laut Naturschutzbescheid „verbrämt“ werden, damit er sich im Unterlauf des Drahnbachs eine neue Behausung sucht. Das Tier ließ sich aber bisher nicht vertreiben. „Der Gemeindebauhof wird in den nächsten Tagen den Damm entfernen“, so Bgm. Frießer. „Da der Biber mit seinen Bauten regelmäßig Keller unter Wasser setzt, müssen wir so handeln!“

Most Popular

Plateau wählte türkis vor blau

Die EU-Wahl 2024 ist geschlagen. Während in Österreich durchnittlich 56,3 Prozent der Wahlberechtigten dieses Angebot nützten, waren es am Seefelder Plateau gerade...

Café in der Seniorenresidenz wieder offen

Dank einer Welle der Hilfsbereitschaft ist das Café im Pflegeheim Seefeld seit dem 7. Juni 2024 wieder geöffnet. Zahlreiche Unterstützer folgten dem...

Tiroler Florianis in Mittenwald geehrt

(WK) 150 Jahre Feuerwehr Mittenwald und 30 Jahre Kreisfeuerwehrverband - ein Doppeljubiläum, das im Rahmen einer fünftägigen Jubiläumsveranstaltung in Mittenwald beim Kreisfeuerwehrtag...

Fußballsommer in Seefeld

Es wird ein großer Fußball-Sommer in Seefeld! Und das nicht (nur) aufgrund der Europameisterschaft im Nachbarland. Während und nach dem Großereignis absolvieren...

Recent Comments