Start Allgemein Kinder als Floriani-Künstler

Kinder als Floriani-Künstler

Der Lockdown rund um den Coronavirus hat im März dieses Jahres die Lebensgewohnheiten vieler Menschen total verändert. Der sonst so vertraute Alltag benötigte durch die Ausgangsbeschränkungen ein Umlenken im täglichen Ablauf vieler. Dies bekamen freilich auch die Kinder zu spüren, mussten diese doch auf Kindergarten, Schule oder Freunde treffen verzichten. Zur Ablenkung in dieser nicht ganz einfachen Zeit hat die Freiwillige Feuerwehr Leutasch daher einen Kindermalwettbewerb ins Leben gerufen.
Nun waren also die kleinen Künstler gefragt: ran an die Stifte, fertig, los! Knapp 30 Kinder zwischen drei und 14 Jahren aus der Gemeinde hatten sich ordentlich Mühe gegeben und sehenswerte Kunstwerke zum Thema „Feuerwehr“ geschaffen.
Entsprechend schwierig war dann die Entscheidung für die Jury rund um Kulturreferentin Iris Krug bei der Preisverteilung am Freitag, den 3. Juli. An diesem Abend lud die Freiwillige Feuerwehr Leutasch die Nachwuchskünstler mit ihren Eltern in das Gerätehaus ein. Bei der mit Spannung erwarteten Bekanntgabe der jeweiligen Gewinner für die drei Alterskategorien gab es kräftigen Applaus. Und auch die übrigen Teilnehmer mussten nicht mit leeren Händen nach Hause gehen: Dank der Unterstützung mehrerer Betriebe gab es für alle Kinder Gutscheine.
Um für den weiteren Abend gestärkt zu sein, gab es für die Kinder anschließend auch Speis und Trank. Aufregung herrschte dann als die Ausbildungsgruppe zu einer kleinen Schauübung aufrief. Die Burschen und Mädels demonstrierten den Zuschauern den Einsatzablauf bei einem Müllbehälterbrand.
Zur Abrundung des Abends durfte auch eine Fahrt mit dem Feuerwehrauto nicht fehlen, ebenso wie das Dosenspritzen mit einem Feuerwehrschlauch.
Nach so viel Aufregung verließen schließlich zufriedene Kinder das Gelände der Feuerwehr. Das Kommando der FF Leutasch möchte sich auf diesem Weg bei allen Sponsoren und Unterstützern bedanken. In diesem Fall waren dies das Alpenbad Leutasch, die Gaistalalm, das Gasthof zur Brücke, die Kreithalm, der Kühtaierhof, der Mundestadl, die Rauthhütte, Spar Evi Gohm sowie Sport&Mode Albrecht.

128 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Gemeinsame Liftkarte vor dem Aus?

In Seefeld ist der Streit über die gemeinsame Liftkarte wieder entbrannt: Obwohl Gschwandtkopf und Rosshütte die ersten gemeinsamen Wochenkarten bereits vor 40...

Jahreskreisfeste für Kinder

Kürzlich fand in der Gemeinde Seefeld ein Treffen zwischen der Kindergartenleitung, dem Elternverein, Elternvertretern, dem Sozialausschuss und Bgm. Markus Wackerle statt.Es ging...

Öffis statt Pkw-Verkehr am Plateau

Vor eineinhalb Jahren kündigten der Tourismusverband Seefeld und in der Folge die Gemeinde Seefeld den Vertrag mit dem VVT. Ziel war es,...

Programm im Sozialsprengel

Der Sozial- und Gesundheitssprengel Seefelder Plateau führt zahlreiche regelmäßige Veranstaltungen durch:Mittwoch ist Rommé-RundeJeden Mittwoch Nachmittag treffen sich die Kartenspieler im Café in...

Recent Comments

CalvinBiz on Le Treize
WilliamGroum on Fußballtraining in Reith
WilliamGroum on Leinenpflicht ausgeweitet
Barbaragrind on Plateauzeitung TV
Lusbazyko on Plateauzeitung TV
Lusbazyav on Sport Albrecht