Start Allgemein Kabarettisten drehten Film im Klosterbräu

Kabarettisten drehten Film im Klosterbräu

Die in Rum geborene und in Telfs aufgewachsene Kabarettistin und Künstlerin Nina Hartmann hat derzeit ein Filmdate in der weltbekannten Hotelbar „Kanne“ in Seefeld, wo die Dreharbeiten für ihre Erfolgskomödie „Match me if you can“ stattfinden.
Mit ihrem Bühnenpartner Oliver Lendl steht sie dort vor der Kamera, Christoph Fälbl, bekannt aus den ORF-Serien „Kaisermühlen Blues“ und „La Dolce Vita“,  ist in einer Nebenrolle zu sehen. Der Wiener Regisseur Albert Meisl inszeniert mit einem Team aus Tiroler und Wiener Filmschaffenden. Der Filmstart ist für kommendes Jahr geplant. Es handelt sich um eine Art Kammerspiel, in dem die Geschichte eines ersten Dates im Zeitalter von Facebook, Twitter, Whatsapp & Co erzählt wird. Denn die große Liebe sucht man längst nicht mehr beim Ausgehen, im Freibad oder auf Betriebsfeiern, sondern per Selfie mit einem Like über diverse Dating-Apps.

Most Popular

Heftiges Wortgefecht wegen Seefelds Finanzen

Eine heftige Auseinandersetzung zwischen GR Sepp Kneisl und Bgm. Mag. Werner Frießer prägte einmal mehr die jüngste Seefelder Gemeinderatssitzung. Kneisl urgierte die...

Schneeräumung neu und FW-Fahrzeug

Bei der jüngsten Leutascher Gemeinderatssitzung standen die Neuvergabe der Winterdienstarbeiten und der Ankauf eines allradbetriebenen Mannschaftsfahrzeugs (MTF) für die FFW Unterleutasch zur...

Debatte über Bauhof-Flugdach

Da der Seefelder Gemeinderat den Tourismusverband wegen der vielen Gegenstände im Freigelände rund um den neuen Tvb-Bauhof kritisiert hatte, wollte dieser ein...

Katzenkopf als Mountainbike-Eldorado

Mehr als 15 Kinder tummelten sich kürzlich am Leutascher Katzenkopf mit ihren Mountainbikes. Der Grund: Die Betreiber-Fa. Mountain ­Planning hatte zu einer...

Recent Comments