Start Allgemein Naturschätze rund um Seefeld

Naturschätze rund um Seefeld

Unter dem Motto „Der stille Weg zurück zur Natur und – kaum beachtete – Kostbarkeiten in der Olympiaregion Seefeld“ legte kürzlich der Seefelder Kulturring einen reich bebilderten Streifzug durch die Umgebung von Seefeld auf. Die 102-seitige Broschüre ist ab sofort im Tourismusverband Seefeld und in der Trafik von Spar Albrecht in der Fußgängerzone erhältlich.
Gerhard Sailer und Oswald Seyrling haben die Bilder mit kurzen Texten versehen und in Themenschwerpunkte gruppiert. So erzählten sie in eigenen Kapiteln über das Wasser, die Tierwelt, die Pflanzen, die Steine, das Holz und verschiedene Kostbarkeiten in und um den Tourismusort. Einige Bilder stammen aus ihren bisherigen Veröffentlichungen. Viel Neues kam hinzu: „Wir haben die Coronazeit genutzt und uns auf die Spurensuche nach der wunderbaren Natur in unserer Region begeben und waren erstaunt, wie lange wir uns mit diesem Thema schon auseinander setzen“, so die beiden unisono. „Der Fokus unserer Dokumentation liegt auf dem Wesentlichen. Naheliegendes und Bewährtes stehen im Vordergrund und sollen späteren Generationen Einblick in unsere Zeit gewähren!“

Most Popular

Forderung nach Maut am Zirlerberg

Nach ausführlichen Referaten von Bgm. Dominik Hiltpolt und den Gemeinderäten Walter Haslwanter und Maria Gapp gab es bei der Reither Gemeindeversammlung auch...

Aufregung um Nordic Testival!

Zu gleich zwei Krisensitzungen führte vergangene Woche eine Veranstaltung des Tourismusverbandes: Sport Conrad lädt vom 13. bis 15. Jänner über die TVB-Homepage...

Erstmals leitet eine Frau die Bürgermusik

Am Samstag, den 19. November, kam es bei der Bürgermusikkapelle Seefeld zu einer historischen Übergabe der Leitungsfunktion: Langzeitobmann Emil Webhofer legte sein...

Kulinariktempel am Geigenbühel

Das Alpin Resort Sacher am Geigenbühel ist laut Gault & Millau der Aufsteiger des Jahres. Die Kritiker des bekannten Restaurantführers hat die...

Recent Comments