Start Allgemein Haus des Gastes als Trauzimmer

Haus des Gastes als Trauzimmer

(WK) Mitte Juli hat der Gemeinderat mit 11:0 Stimmen die Widmung zweier zusätzlicher Räume als Trauzimmer beschlossen. Bisher waren standesamtliche Trauungen nur im Rathaus möglich und die maximale Personenzahl im Trauzimmer oder Sitzungssaal war wegen der geltenden Corona-Schutzbestimmungen mehr als begrenzt.
„Ab sofort können das Haus des Gastes und der Pavillon im Kurpark ebenfalls als Traustätte genutzt werden“, betont als Protokollführer Verwaltungsfachwirt Florian Neuner.
Kurz danach fand bereits die erste Trauung statt. Das Brautpaar Andreas Feuerecker (30) aus Wallgau und Miriam Düring (28) aus Regensburg hatten sich für ihre fast 50 Hochzeitsgäste für den Festsaal im Haus des Gastes entschieden. Dort im „neuen Standesamt“ wurden die beiden von Bürgermeister Bastian Eiter getraut.

Most Popular

Glück auf: Bergleute beim Ledersprung

Nach mehreren Jahrzehnten fand auf Anregung von Bgm. Dominik Hiltpolt wieder eine Barbara-Feier der Tiroler Bergleute in Reith statt. Der Bergbau prägte...

Scharnitz startet Sanierung der Porta Claudia

Mit nicht weniger als 20 Tagesordnungspunkten musste sich der Schnitzer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung auseinandersetzen. Dabei zeigte sich gleich bei mehreren...

Seefeld gibt mehr für Umwelt und Marketing aus

9,7 Mio. Euro umfasst das Budget der TVB Region Seefeld im kommenden Jahr. Den Schwerpunkt setzt man auf Qualitätsverbesserungen, auf zusätzliches Marketing...

Frühbus für Plateau-Pendler

Die Pendler am Seefelder Plateau haben ab 11. Dezember ein Öffi-Angebot mehr: Vom Bahnhof in Scharnitz verkehrt ab 6.07 Uhr ein Frühbus,...

Recent Comments