Start Allgemein Partnerschaft mit Hafling beleben

Partnerschaft mit Hafling beleben

Anlässlich des Brixner Treffens am 30. April 1983 haben die Gemeinden Reith und Hafling bei Meran eine Gemeindepartnerschaft in die Wege geleitet. Diesen fast in Vergessenheit geratenen Bund möchten Bgm. Dominik Hiltpolt und Bgm. Sonja Anna Plank im Hinblick auf das 40-jährige Jubiläum neuen Schwung verleihen.
Die Idee zur Partnerschaft entstand 1983 bereits unter Bgm. Josef Kluckner. Am 31. Jänner 1984 besuchte die Haflinger Ortsvertreter den Gemeinderat von Reith. Wenig später erfolgte der Gegenbesuch im Südtiroler Gemeindeparlament und besiegelte die Partnerschaft. Zur Schulhauseinweihung im April 1984 fuhren die Reither Volksschüler nach Südtirol und gestalteten mit ihrem Schülerchor die Feier. Anlässlich des Landesfestzugs im September 1984 in Innsbruck kam die Musikkapelle Hafling erstmals nach Reith. Nach der Jungbürgerfeier im Dezember des selben Jahres fuhren die Reither Jungbürger nach Hafling. Gegenseitige Besuche der Musikkapellen und anderer Vereine in den Folgejahren stärkten die Freundschaft. Zuletzt war es allerdings ruhig um die Freundschaft geworden und so nützten die beiden Bürgermeister ein Treffen beim Euregio-Gemeindetag in Hall, um der Partnerschaft neuen Aufwind zu verleihen. Immerhin wird der Freundschaftsvertrag im kommenden Jahr 40 Jahre alt!

Most Popular

Seefeld wählt Gemeinderat und Ortschefin

Am 25. Feber 2024 werden in Seefeld der Gemeinderat und die Bürgermeisterin für die nächsten vier Jahre gewählt. Andrea Neuner ist dabei...

Muss TVB bei WM-Geld aushelfen?

Laut einer Pressemeldung Anfang Februar sei die Rückforderung von acht Mio. Euro an Bundes-WM-Förderungen von der Gemeinde Seefeld vom Tisch. Zwei Wochen...

Leutasch plant Vereinsmesse im September

In der jüngsten Leutascher Gemeinderatasitzung standen, ob der Nachwehen des langwierigen Raumordnungsplanes, 22 Tagesordnungspunkte am Programm. Innerhalb von nur eineinhalb Stunden konnte...

Reith denkt laut über Protest in Leithen nach

Geht es nach den Vorstellungen von GR Walter Hasl­wanter, soll Reith wegen möglicher Umfahrungsstaus durch die Fernpassmaut mit drastischen Maßnahmen reagieren: er...

Recent Comments