Start Allgemein Leutasch ist Naturparkgemeinde

Leutasch ist Naturparkgemeinde

Am 26. Jänner stand die diesjährige Vollversammlung des Naturpark Karwendel am Programm. Bgm. Jorgo Chrysochoidis vertrat dort die Gemeinde Leutasch und überbrachte ein erfreuliche Nachricht: Die Wettersteingemeinde wurde durch eine Erweiterung des Naturparks im Bereich Ahrnspitze nun auch zur Naturparkgemeinde.
Auch der Beschluss der Tiroler Landesregierung wurde positiv gefällt.
Über dreißig Jahre ist es nun her, dass der Naturpark zum letzten mal erweitert wurde. Das ca. 10 Quadratkilometer große Naturschutzgebiet Ahrnspitze, das auf Leutascher Gemeindegebiet liegt, wurde nämlich Teil des Schutzgebiets.
Die Initiative dazu ging von TVB-Vorstand Christian Wandl aus, der sich schon mit der großzügigen Co-Finanzierung des neuen Naturpark-Infozentrums in Scharnitz als Naturparkfan outete. Nach mehreren Debatten im Vorstand des Naturparks, des Tourismusverbands und im Leutascher Gemeinderat (die PZ berichtete mehrfach) wurden die Anträge eingereicht. Als finaler Schritt war nunmehr die Genehmigung durch die Vollversammlung des Naturparks und die Entscheidung der Landesregierung erforderlich. Diese änderte die Naturpark-Verordnung, um die Kooperation offiziell machen zu können. Naturpark-Geschäftsführer Hermann Sonntag: „Der alte Baumbestand im Ahrnspitzgebiet ist wenig erschlossen und ökologisch sehr wertvoll. Zudem passt die naturtouristische Entwicklung der Region und damit auch die Gemeinde Leutasch sehr gut zum Naturpark.“
TVB-GF Elias Walser freut sich: „Wir wollen die Region nachhaltig führen und auch die Gemeinde Leutasch in die Namensvermarktung integrieren.“
Mit Leutasch sind nun 16 Gemeinden im Naturpark Karwendel – von Achenkirch bis nach Reith. Das ergibt eine Fläche 737 Quadratkilometer – der größte Naturpark Österreichs, der künftig auch touristisch noch stärker vermarktet werden soll.

Most Popular

Glück auf: Bergleute beim Ledersprung

Nach mehreren Jahrzehnten fand auf Anregung von Bgm. Dominik Hiltpolt wieder eine Barbara-Feier der Tiroler Bergleute in Reith statt. Der Bergbau prägte...

Scharnitz startet Sanierung der Porta Claudia

Mit nicht weniger als 20 Tagesordnungspunkten musste sich der Schnitzer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung auseinandersetzen. Dabei zeigte sich gleich bei mehreren...

Seefeld gibt mehr für Umwelt und Marketing aus

9,7 Mio. Euro umfasst das Budget der TVB Region Seefeld im kommenden Jahr. Den Schwerpunkt setzt man auf Qualitätsverbesserungen, auf zusätzliches Marketing...

Frühbus für Plateau-Pendler

Die Pendler am Seefelder Plateau haben ab 11. Dezember ein Öffi-Angebot mehr: Vom Bahnhof in Scharnitz verkehrt ab 6.07 Uhr ein Frühbus,...

Recent Comments