Start Allgemein Wohnbedarfserhebung in Leutasch

Wohnbedarfserhebung in Leutasch

Dieser Tage erhalten alle Leutascher Haushalte im Rahmen einer amtlichen Mitteilung eine “Bedarfserhebung für geförderten Wohnbau in Leutasch”. Wie Bgm. Jorgo Chrysochoidis dazu mitteilt, muss diese gemacht werden, da im Zuge der Fortschreibung des örtlichen Raumordnungskonzeptes die Ausweisung von Vorsorgeflächen für den geförderten Wohnbau vorgeschrieben ist.
Chrysochoidis: “Wir ersuchen die Bürger, dieses Erhebungsblatt bis 29. April auszufüllen und in der Gemeinde abzugeben. Es wurden zwar schon Vorsorgeflächen für den geförderten Wohnbau festgelegt, der nächste Schritt ist allerdings die Erhebung des tatsächlichen Wohnbedarfs. Zukünftig ist neben den bewährten Siedlergrundstücken ebenso die Errichtung von geförderten Miet- und Eigentumswohnungen vorgesehen. Um den aktuellen Wohnbedarf beurteilen zu können, werden Interessierte eingeladen, sich für etwaige Projekte vormerken zu lassen.”

Most Popular

Seefeld wählt Gemeinderat und Ortschefin

Am 25. Feber 2024 werden in Seefeld der Gemeinderat und die Bürgermeisterin für die nächsten vier Jahre gewählt. Andrea Neuner ist dabei...

Muss TVB bei WM-Geld aushelfen?

Laut einer Pressemeldung Anfang Februar sei die Rückforderung von acht Mio. Euro an Bundes-WM-Förderungen von der Gemeinde Seefeld vom Tisch. Zwei Wochen...

Leutasch plant Vereinsmesse im September

In der jüngsten Leutascher Gemeinderatasitzung standen, ob der Nachwehen des langwierigen Raumordnungsplanes, 22 Tagesordnungspunkte am Programm. Innerhalb von nur eineinhalb Stunden konnte...

Reith denkt laut über Protest in Leithen nach

Geht es nach den Vorstellungen von GR Walter Hasl­wanter, soll Reith wegen möglicher Umfahrungsstaus durch die Fernpassmaut mit drastischen Maßnahmen reagieren: er...

Recent Comments