Start Allgemein Mille Miglia zu Gast in Seefeld

Mille Miglia zu Gast in Seefeld

Die zweite Ausgabe der Coppa delle Alpi, eine winterliche Gleichmäßigkeitsprüfung für historische Fahrzeuge, die sich durch ausgesuchte Alpenorte Italiens, Österreichs und der Schweiz schlängelt, machte kürzlich auch in Seefeld Station. Sie war das erste Rennen der Serie der italienischen Meisterschaft „Great Events 2022“.
Start und Ziel der ersten Etappe der Coppa delle Alpi war in Brescia. Von dort ging es dann am nächsten Tag über das Westufer des Gardasees zum Adamello-Brenta-Naturpark, einem Unesco-Kulturerbe mit 48 Seen und dem Adamello-Gletscher, einer der größten Vergletschern Europas. Die dritte Etappe führte von Bormio nach St. Moritz und über den Reschenpass nach Seefeld. Am vierten und letzten Tag ging es zurück über den Brenner und die italienische Grenze ins Pustertal und die Ausläufer der Dolomiten, ehe das Rennen in Brixen mit der Preisverleihung zu Ende ging.

Most Popular

Glück auf: Bergleute beim Ledersprung

Nach mehreren Jahrzehnten fand auf Anregung von Bgm. Dominik Hiltpolt wieder eine Barbara-Feier der Tiroler Bergleute in Reith statt. Der Bergbau prägte...

Scharnitz startet Sanierung der Porta Claudia

Mit nicht weniger als 20 Tagesordnungspunkten musste sich der Schnitzer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung auseinandersetzen. Dabei zeigte sich gleich bei mehreren...

Seefeld gibt mehr für Umwelt und Marketing aus

9,7 Mio. Euro umfasst das Budget der TVB Region Seefeld im kommenden Jahr. Den Schwerpunkt setzt man auf Qualitätsverbesserungen, auf zusätzliches Marketing...

Frühbus für Plateau-Pendler

Die Pendler am Seefelder Plateau haben ab 11. Dezember ein Öffi-Angebot mehr: Vom Bahnhof in Scharnitz verkehrt ab 6.07 Uhr ein Frühbus,...

Recent Comments