Start Allgemein Mille Miglia zu Gast in Seefeld

Mille Miglia zu Gast in Seefeld

Die zweite Ausgabe der Coppa delle Alpi, eine winterliche Gleichmäßigkeitsprüfung für historische Fahrzeuge, die sich durch ausgesuchte Alpenorte Italiens, Österreichs und der Schweiz schlängelt, machte kürzlich auch in Seefeld Station. Sie war das erste Rennen der Serie der italienischen Meisterschaft „Great Events 2022“.
Start und Ziel der ersten Etappe der Coppa delle Alpi war in Brescia. Von dort ging es dann am nächsten Tag über das Westufer des Gardasees zum Adamello-Brenta-Naturpark, einem Unesco-Kulturerbe mit 48 Seen und dem Adamello-Gletscher, einer der größten Vergletschern Europas. Die dritte Etappe führte von Bormio nach St. Moritz und über den Reschenpass nach Seefeld. Am vierten und letzten Tag ging es zurück über den Brenner und die italienische Grenze ins Pustertal und die Ausläufer der Dolomiten, ehe das Rennen in Brixen mit der Preisverleihung zu Ende ging.

Most Popular

“Get2gether” im Mühle-Gastgarten

In Scharnitz auf den Fundamenten des ehemaligen Kulturgasthauses "Alte Mühle" wird auf Initiative von Ex-Bobfahrer DI Prof. Dr. Jochen Buck das neue...

Grenzüberschreitendes Besuchermonitoring

Die Lenkung der Besucher im Grenzraum zwischen Bayern und Tirol soll durch ein Euregioprojekt gestärkt werden.Wenn der Frühling Einzug hält, treibt es...

Hirschabschuss in Reith verlost

Im Rahmen der Neu-Verpachtung der Eigenjagden Reith und Leithen wurde der Gemeinde das Recht eingeräumt, einen kostenlosen Abschuss eines Hirsches der Klasse...

Obstbäume für Entlass-Schüler

An der Grund- und Mittelschule in Mittenwald wurden die „Entlass-Schüler Juli 2024“ mit einem Obstbaum verabschiedet. „Die Idee zu einem Baum als...

Recent Comments