Start Allgemein 25 Jahre nordweis Unternehmensgruppe

25 Jahre nordweis Unternehmensgruppe

Das Seefelder Familienunternehmen nordweis entwickelt seit 1997 zukunftsfähige Wohn- und Gewerbeimmobilien. Im Fokus der Bauvorhaben stehen der Einsatz von ökologischen Baustoffen und die Schaffung von gesunden und ästhetischen Lebensräumen. Im Mittelpunkt aller Entwicklungen steht der Mensch bzw. Nutzer einer Immobilie und dessen Wohlbefinden. Aufbauend auf diesen Werten hat sich nordweis zu einem Vorreiter der Immobilienbranche entwickelt.
Das Jahr 2022 markiert einen besonderen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte: Seit einem Vierteljahrhundert ist die nordweis Unternehmensgruppe am österreichischen und deutschen Immobilienmarkt tätig. Zuletzt wurde ein wegweisendes Projekt im Bereich Seniorenwohnen im bayerischen Unterfranken erfolgreich abgeschlossen.
Zweite Generation
Mittlerweile stößt bereits die zweite Generation in die Führungsriege bei nordweis vor. Marco Weithaler, zuletzt mehrere Jahre für den internationalen Immobiliendienstleister CBRE tätig, kehrt ins Familienunternehmen zurück und verstärkt das Team im Bereich Projektmanagement und Akquisition. „Grund und Boden ist eine begrenzte Ressource, mit der wir sorgsam umgehen sollten. Als Seefelder Unternehmen ist es uns ein persönliches Anliegen, dass sich die Region durch nachhaltige, qualitativ hochwertige Entwicklungen weiterhin positiv entwickelt“, erklärt Weithaler.
Auch Lisa Weithaler, die bereits seit mehreren Jahren für den Bereich Marketing verantwortlich zeichnet, blickt optimistisch in die Zukunft. „Wir freuen uns sehr darauf, weitere Projekte im Sinne unserer wesentlichen Werte Nachhaltigkeit, Ökologie und Zukunftsfähigkeit umzusetzen“, so die Seefelderin.
Aktuell realisiert das Unternehmen ein Wohnbauprojekt in prominenter Lage in der Region. Weitere Vorhaben befinden sich derzeit in Planung. Die nordweis Unternehmensgruppe ist zudem stets auf der Suche nach Grundstücken und Bestandsliegenschaften zur Umsetzung von einzigartigen Projekten.

Most Popular

Seefeld Village – statt Camp Alpin

2018 kaufte TBA II von Louis Beuker den Seefelder "Camp Alpin" und stellte im Seefelder Gemeinderat ein Projekt vor, mit dem man...

KEW und Leutasch wollen Wasserkraft aus „Geisterklamm“

Zum Wasserkraft-Projekt an der Leutascher Ache der Touristikverein Mittenwald gemeinsam mit KEW-Werksleiter Matthias Pöll zu einem Informationsabend. 35 Interessierte, insbesondere Anrainer, Grundstückseigentümer...

Topbewertung für Alpinresort Sacher

Das höchstgelegene Sacher, das Alpin Resort Sacher Seefeld, ist laut dem Ranking von 101 Hotels unter den besten Luxury Hideaways Österreichs und...

Firstfeier beim neuen MiniM

Vor wenigen Stunden fanden sie sich Vertreter der Alpenländische – Gemeinnützige Wohnbaugesellschaft, der Firm MPreis, Planer, Baufirmen und Gemeindevertreter beim alten Zollhaus...

Recent Comments