Start Allgemein Therapiehund an Volksschule Reith

Therapiehund an Volksschule Reith

Ende April stattete der Therapiehund Lenny den Reither Volksschülern einen Besuch ab und wurde mit viel Aufregung und Freude von den Kindern empfangen. Dort brachte die Ergotherapeutin Alexandra Hajostek ihnen den sicheren und angstfreien Umgang mit Hunden näher.
Immer an ihrer Seite: Der freundliche Vierbeiner namens Lenny. Die Aktion „Sicheres Tirol“ machte es den beiden möglich, nach Reith zu kommen und mit den Schülern Spaß zu haben, dabei aber auch etwas zu lernen. Nachdem Lenny mit der Hundemama Alex in jeder Klasse etwa eine Stunde verbracht hatte, gab es viel positives Feedback. Alle seien mit viel Eifer und einer Riesenfreude dabei gewesen, meinen die Reither Volksschullehrer.

Most Popular

“Get2gether” im Mühle-Gastgarten

In Scharnitz auf den Fundamenten des ehemaligen Kulturgasthauses "Alte Mühle" wird auf Initiative von Ex-Bobfahrer DI Prof. Dr. Jochen Buck das neue...

Grenzüberschreitendes Besuchermonitoring

Die Lenkung der Besucher im Grenzraum zwischen Bayern und Tirol soll durch ein Euregioprojekt gestärkt werden.Wenn der Frühling Einzug hält, treibt es...

Hirschabschuss in Reith verlost

Im Rahmen der Neu-Verpachtung der Eigenjagden Reith und Leithen wurde der Gemeinde das Recht eingeräumt, einen kostenlosen Abschuss eines Hirsches der Klasse...

Obstbäume für Entlass-Schüler

An der Grund- und Mittelschule in Mittenwald wurden die „Entlass-Schüler Juli 2024“ mit einem Obstbaum verabschiedet. „Die Idee zu einem Baum als...

Recent Comments