Start Allgemein Therapiehund an Volksschule Reith

Therapiehund an Volksschule Reith

Ende April stattete der Therapiehund Lenny den Reither Volksschülern einen Besuch ab und wurde mit viel Aufregung und Freude von den Kindern empfangen. Dort brachte die Ergotherapeutin Alexandra Hajostek ihnen den sicheren und angstfreien Umgang mit Hunden näher.
Immer an ihrer Seite: Der freundliche Vierbeiner namens Lenny. Die Aktion „Sicheres Tirol“ machte es den beiden möglich, nach Reith zu kommen und mit den Schülern Spaß zu haben, dabei aber auch etwas zu lernen. Nachdem Lenny mit der Hundemama Alex in jeder Klasse etwa eine Stunde verbracht hatte, gab es viel positives Feedback. Alle seien mit viel Eifer und einer Riesenfreude dabei gewesen, meinen die Reither Volksschullehrer.

Most Popular

Glück auf: Bergleute beim Ledersprung

Nach mehreren Jahrzehnten fand auf Anregung von Bgm. Dominik Hiltpolt wieder eine Barbara-Feier der Tiroler Bergleute in Reith statt. Der Bergbau prägte...

Scharnitz startet Sanierung der Porta Claudia

Mit nicht weniger als 20 Tagesordnungspunkten musste sich der Schnitzer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung auseinandersetzen. Dabei zeigte sich gleich bei mehreren...

Seefeld gibt mehr für Umwelt und Marketing aus

9,7 Mio. Euro umfasst das Budget der TVB Region Seefeld im kommenden Jahr. Den Schwerpunkt setzt man auf Qualitätsverbesserungen, auf zusätzliches Marketing...

Frühbus für Plateau-Pendler

Die Pendler am Seefelder Plateau haben ab 11. Dezember ein Öffi-Angebot mehr: Vom Bahnhof in Scharnitz verkehrt ab 6.07 Uhr ein Frühbus,...

Recent Comments