Gugelhupfspringen in der WM-Arena

0
905

Kulinarische Prachtwerke dienten beim diesjährigen traditionellen Gugelhupfspringen des Ski-Clubs Seefeld als Preise. Über 60 Kinder ab drei Jahren feierten bei Kaiserwetter dieses Sprungfest. Zu sehen gab es über 60 wunderbare Gugelhupfs und ebensoviele strahlende Gesichter. Gesamtweitester bei den Burschen wurde Lorenz Haller, bei den Mädls schaffte dies Valentina Pirkner. Ein starkes Team des Skiclub Seefeld rund um Martin Mauser zeichnete für die vorbildliche Organisation dieser Nachwuchssportveranstaltung verantwortlich.