Start Allgemein Virtus WM erfolgreich gestartet

Virtus WM erfolgreich gestartet

Seefeld beherbergt derzeit die Ski-Weltmeisterschaft der Mentalbehinderten. 14 Nationen nehmen an den Wettbewerben teil. Für Österreich gab es bereits eine Goldmedaille, für Seefeld eine Bronzene.
Gleich am ersten Tag nach der offiziellen Eröffnungsfeier gab es für Österreich einen wahren Medaillenregen. 58 alpine Starter waren bei frühlingshaften Bedingungen auf der Rosshütte in Seefeld zum Riesentorlauf angetreten. Das achtköpfige österreichische Team spielte dabei den Heimvorteil voll aus und ließ nur Finnland, Frankreich, Japan und Polen je eine Medaille übrig.
In der Klasse Down-Syndrom Damen holte sich Anna-Sophie Friedl aus Pichl bei Wels die Goldmedaille vor ihrer oberösterreichischen Landsfrau Stephanie Schlömmer aus Obertraun, Platz drei ging an die Finnin Bea Westerstrahle. „Ich bin so glücklich! Im zweiten Durchgang hab ich noch einmal mehr Gas gegeben als im ersten Lauf und ich hab wirklich gewonnen,“ so die frischgekürte Weltmeisterin in einer emotionalen Stellungnahme. Bei den Damen Mental siegte die Französin Melanie De Bona vor den Österreicherinnen Eva Maria Dünser und Julia Pleikner. Lokalmatador Markus Grameiser sicherte sich am ‚Haushang‘ in seiner Klasse die Bronzemedaille hinter dem starken Franzosen Paul Riche und Antoni Wiercioch aus Polen.
In der Seefeld Sports Arena standen die 5 km bei den Damen und die 10 km bei den Herren am Programm. Österreichs Langläufer blieben beim WM-Auftakt ohne Medaillen. Der Sieg bei den Sportlern mit Down-Syndrom ging an Clement Colomby aus Frankreich, bei den Damen Mental war Malgorzata Pernal aus Polen.
Bei der Eröffnungsfeier am Sonntag im Kurpark waren zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik und Sport anwesend. WM-Generalsekretärin Paula Grameiser-Scherl und KGM-Vorsitzender René Schönberger konnten unter anderem Ex-Ski-Stars Benni und Marlies Raich, die Landesrätinnen Ewa Pawlata und Cornelia Hagele, LH a.D. Hans Niessl, Präsident von Sport Austria, sowie VIRTUS Präsident, Marc Truffaut begrüßen. Zahlreiche heimische Vereine und Künstler sorgten für ein buntes Programm auf der Bühne. Auch Bgm. Markus Wackerle hieß das Publikum und die Athleten in Seefeld herzlich willkommen.

RELATED ARTICLES

Most Popular

Leutasch saniert Pavillonplatz und Musikprobelokal

Die Leutascher Gemeinderäte sind sich einig, dass man den Pavillonplatz zu etwas besonderem machen soll. Man folgte zwar nicht dem Vorschlag des...

Bürgermeisterbrunch mit Landesrätin

Eine inspirierende und konstruktive Diskussion fand diese Woche beim Bürgermeisterbrunch in Seefeld statt, bei dem sich Landesrätin Cornelia Hagele gemeinsam mit den...

Reither Kulturverein stellt sich vor

Der neue Kulturverein möchte mit unterschiedlichen Veranstaltungen mehr Leben ins Dorf bringen und damit die Dorfgemeinschaft stärken. Geplant ist ein breiter Fächer...

Leutascher Sieg beim Bergbauernfest

Nun schon zum 21. Mal zeigten die Tiroler Biobauern was ihre regionale Ge-nussvielfalt zu bieten hat und verwandelten die Haller Altstadt bei...

Recent Comments

Beliebte Beiträge

Leutasch saniert Pavillonplatz und Musikprobelokal

Die Leutascher Gemeinderäte sind sich einig, dass man den Pavillonplatz zu etwas besonderem machen soll. Man folgte zwar nicht dem Vorschlag des...

Bürgermeisterbrunch mit Landesrätin

Eine inspirierende und konstruktive Diskussion fand diese Woche beim Bürgermeisterbrunch in Seefeld statt, bei dem sich Landesrätin Cornelia Hagele gemeinsam mit den...

Reither Kulturverein stellt sich vor

Der neue Kulturverein möchte mit unterschiedlichen Veranstaltungen mehr Leben ins Dorf bringen und damit die Dorfgemeinschaft stärken. Geplant ist ein breiter Fächer...

Newsletter

Melde Dich für unseren Newsletter an und erhalte die neuesten Nachrichten aus der Region per Mail!

    Über uns

    Die "PZ" erscheint immer am ersten Freitag im Monat!

    Kontakt: redaktion@plateauzeitung.at | +43 650 4576196

    Folgen Sie uns