Start Allgemein Seefelder Lions feierten in Wakis Theaterstadl

Seefelder Lions feierten in Wakis Theaterstadl

Dieser Tage fand in Wakis Theaterstadl die Feier zum fünfzehnjährigen Bestehen des Lionsclubs Olympiaregion Seefeld statt. Neben dem gemeinsamen Essen und Theater schauen stand die Übergabe eines Fahrzeugs an den Sozialsprengel Seefeld im Mittelpunkt der Feier.
Der Präsident des Lionsclubs, Dr. Hugo Haslwanter, stellte den Club und dessen Aktivitäten kurz vor: „Die Lions sind eine internationale Vereinigung, die dort helfen, wo sonst niemand helfen würde. Weltweit wird bei Katastrophen vor Ort unterstützt. Regelmäßig führen wir Altbrillensammlungen in der Apotheke Seefeld durch und unterstützen damit weltweit Menschen blinde und sehschwache Menschen. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt aber am Seefelder Plateau. Fast 40 Frauen und Männer haben sich in den Dienst der guten Sache gestellt.“
Unter anderem werden die Mittel auch durch die Arbeit auf dem Weihnachtsmarkt erarbeitet. So ist es möglich Bedürftigen unter die Arme zu greifen. Familien und Einzelpersonen vor Ort werden unterstützt, im Seniorenheim werden monatlich Nachmittage mit Musik, Kaffee und Kuchen organisiert.
Ein langjähriger Schwerpunkt des Clubs liegt bei der Zusammenarbeit mit dem Sozialsprengel des Seefelder Plateaus. GF Mag. Britta Fugger war gemeinsam mit Stv. Mag. Karin Norz und Pflegedienstleiter Phillip Wenter bei der 15-Jahr-Feier anwesend und freute sich über das mittlerweile vierte Dienstauto für die mobilen Dienste am Seefelder Plateau. Neben den 115.000 Kilometern, die das Sprengelteam 2022 in den vier Sprengelgemeinden mit Dienstautos zurücklegen konnte, mussten zusätzlich 53.000 km mit Privatautos gefahren werden. Britta Fugger dankte: „Teilweise nehmen die Mitarbeiter dann in ihren Autos Klienten mit, da sie zum Arzt oder zur Apotheke müssen. Nur in einem Dienstauto ist es allerdings möglich, diese Mitfahrer auch ordentlich zu versichern. Wir sind also sehr dankbar über diese Spende!“
Nach der Autoschlüsselübergabe und diversen Erinnerungfotos ging die Jubiläumsfeier ohne Unterbrechung in die Theatervorstellung über. Die Mitglieder von Wakis-Theaterstadl sorgten bei den zahlreich anwesenden Lions, den Vertretern des Sozialsprengels und allen vier Plateaubürgermeistern mit ihrem Stück „Ruhe! Wir drehen!“ für ausgelassenes Gelächter und lange anhaltenden Applaus!

Most Popular

“Get2gether” im Mühle-Gastgarten

In Scharnitz auf den Fundamenten des ehemaligen Kulturgasthauses "Alte Mühle" wird auf Initiative von Ex-Bobfahrer DI Prof. Dr. Jochen Buck das neue...

Grenzüberschreitendes Besuchermonitoring

Die Lenkung der Besucher im Grenzraum zwischen Bayern und Tirol soll durch ein Euregioprojekt gestärkt werden.Wenn der Frühling Einzug hält, treibt es...

Hirschabschuss in Reith verlost

Im Rahmen der Neu-Verpachtung der Eigenjagden Reith und Leithen wurde der Gemeinde das Recht eingeräumt, einen kostenlosen Abschuss eines Hirsches der Klasse...

Obstbäume für Entlass-Schüler

An der Grund- und Mittelschule in Mittenwald wurden die „Entlass-Schüler Juli 2024“ mit einem Obstbaum verabschiedet. „Die Idee zu einem Baum als...

Recent Comments