Start Allgemein 25 Jahre Euregio-Förderstelle

25 Jahre Euregio-Förderstelle

Am 22. Mai fanden die Versammlungen der EUREGIO anlässlich „25 Jahre EUREGIO ZWK“ am Eibsee statt. Der stellvertretender Landrat Dr. Michael Rapp leitete die Abteilungsversammlung. Landrat Anton Speer und EUREGIO-Präsident Jorgo Chrysochoidis bekräftigten anschließend, wie wichtig die Zusammenarbeit gerade in den Grenzregionen sei. Ein Rückblick auf die Förderperiode 2014-2020 zeigte, dass grenzüberschreitende INTERREG-Projekte in Höhe von 3,2 Mio. Euro mit EU-Fördermitteln unterstützt werden konnten. Seit letztem Jahr stehen wieder neue Mittel zur Verfügung, und es konnten bereits vier „neue“ Projekte bewilligt werden. Weitere Projekte können bei der Geschäftsstelle

in Garmisch-Partenkirchen (www.euregio-zwk.org/projekte) eingereicht werden.
Abschließend wurde ein Rückblick auf 25 Jahre EUREGIO ZWK geworfen. Seit 1998 sind über 100 Kleinprojekte umgesetzt wurden. Mit der Geschäftsstelle in Garmisch-Partenkirchen und den Tiroler Kontaktstellen bei der Regionalentwicklung Außerfern und am Seefelder Plateau stehen für die Akteure direkt vor Ort Beratungsstellen für grenzüberschreitende Projekte zur Verfügung.
Auch der Präsident unterstrich abschließend die Bedeutung der direkten Erreichbarkeit vor Ort, Nach dem offiziellen Teil wurde feierlich eine Geburtstagstorte angeschnitten und bei besten Wetter und mit herrlichem Ausblick genossen.

Most Popular

Klimaregion am Plateau gegründet

Nach einer intensiven Vorbereitungszeit ist es nun offiziell: Das Seefelder Plateau mit den Gemeinden Seefeld, Leutasch, Reith bei Seefeld und Scharnitz wird...

Seefelder Plateau als Zentrum der “Feinschmecker”

Der Seefelder Genussgipfel wurde auch heuer seinem Ruf gerecht: vier Tage lang machte er das Plateau zum Zentrum der Tiroler "Genussspechte". Egal...

Krüner Nachwuchstrachtler proben wieder

(WK) Der Krüner Trachten-Verein „D’Soiernbergler“ hat am Montag, 8. April mit seinen diesjährigen Plattler- und Tanzproben für den Nachwuchs begonnen. Im Probenraum...

Neuer Obmann bei Imkerverein

er Imkerverein Region Seefeld - Tirols Hochplateau (derzeit 37 Mitglieder mit ca, 750 Bienenvölker) hielt kürzlich seine Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ab, Johann...

Recent Comments