Start Allgemein Junge Zirkusstars hatten großen Auftritt

Junge Zirkusstars hatten großen Auftritt

Wie schon in den vergangenen Jahren hatte auch heuer die Raiffeisenbank Seefeld-Leutasch-Reith-Scharnitz eine Zirkuswoche bei der Talstation der Bergbahnen Rosshütte organisiert. 100 Kinder erlebten eine unvergessliche Ferienwoche und ließen sich vom Abenteuer Zirkus begeistern.
Anfang August sah man es wieder von weitem: Das gelbrote Zirkuszelt des Circus Soluna. Kinder aus allen Gemeinden des Seefelder Plateaus studierten eine Woche lang Zirkuskunststücke ein. Das große Interesse am 14. Raiffeisen-Zirkuscamp zeigt wieder einmal mehr, wie gut das Zirkuscamp der Raiffeisenbank von Kindern und Eltern angenommen wird.
Das Raiffeisen Zirkuscamp ist aber mehr als ein bloßes Ferienprogramm. Die Kinder legen eine Woche lang ihre Computer und Handys zur Seite und wagen sich an Neues heran. Sie brechen aus dem Alltag aus und machen etwas, was sie zu Hause noch nie machen konnten.
Sie hantieren mit Feuer, tanzen auf dem Seil, turnen am Trapez oder hängen waghalsig kopfüber im Vertikaltuch. Das erfordert Geschicklichkeit und auch Mut. Bald stößt das eine oder andere Kind an seine Grenzen, lernt aber schnell, sich zu überwinden. Das gelungene Kunststück macht dann die Kinder stolz auf ihre Leistung und stärkt ihr Selbstbewusstsein.
Um gemeinsam erfolgreich sein zu können, unterstützen die Kinder sich gegenseitig. Sie lernten aufeinander zu vertrauen und schlossen neue Freundschaften. Und schließlich traten sie zum Abschluss der Zirkuswoche gleich zweimal in einem vollbesetzten Zirkuszelt auf. Sie machten dies mit einer Selbstverständlichkeit, als ob sie das ganze Jahr nichts anderes machen würden und gewannen damit viel Selbstvertrauen.
Die Kinder nahmen nach einer Woche Zirkusluft also viel mehr mit als auf einem Seil zu tanzen, mit Zauberkunststücken zu beeindrucken oder mit waghalsigen Kunststücken die Zuschauer in Staunen zu versetzen – sie lernten für ihr späteres Leben.
„Jeder Euro, den wir in die Entwicklung unserer Kinder investieren, ist eine Investition in die Zukunft“, zeigten sich Dir. Mag. Horst Mayr und Mag. Michael Mark überzeugt. „Der Erfolg unseres Projektes ist ein Zusammenwirken von verschiedenen Akteuren“, meinen die beiden Geschäftsleiter weiter. „Es beginnt mit dem Team des Circus Soluna und den von der Raiffeisenbank engagierten Betreuerinnen, Betreuern und Jugendtrainern. Ein Danke gilt auch den Gemeinden Leutasch, Reith und Scharnitz, der Raiffeisen Bausparkassa, dem Hotel Quellenhof, der Firma EasyMotionSkin Tec AG und der Tabaktrafik Schöpf am Bahnhofsplatz, die mit ihrer Unterstützung die Teilnahmegebühren der Kinder senken halfen, und schließt die Helfer für den Zeltauf- bzw. -abbau aus den eigenen Reihen wie auch vom SC Seefelder Plateau ein. Ein besonderes Dankeschön auch den Bergbahnen Rosshütte für die gut organisierte Verpflegung der Kinder und die stete Hilfsbereitschaft.“
Dir. Mag. Horst Mayr bedankte sich außerdem bei allen Beteiligten und versichert: „Es war wieder eine wunderbare Zirkuswoche. Wir freuen uns schon auf unser 15. Raiffeisen-Zirkuscamp Anfang August 2024.“

RELATED ARTICLES

Most Popular

Leutasch saniert Pavillonplatz und Musikprobelokal

Die Leutascher Gemeinderäte sind sich einig, dass man den Pavillonplatz zu etwas besonderem machen soll. Man folgte zwar nicht dem Vorschlag des...

Bürgermeisterbrunch mit Landesrätin

Eine inspirierende und konstruktive Diskussion fand diese Woche beim Bürgermeisterbrunch in Seefeld statt, bei dem sich Landesrätin Cornelia Hagele gemeinsam mit den...

Reither Kulturverein stellt sich vor

Der neue Kulturverein möchte mit unterschiedlichen Veranstaltungen mehr Leben ins Dorf bringen und damit die Dorfgemeinschaft stärken. Geplant ist ein breiter Fächer...

Leutascher Sieg beim Bergbauernfest

Nun schon zum 21. Mal zeigten die Tiroler Biobauern was ihre regionale Ge-nussvielfalt zu bieten hat und verwandelten die Haller Altstadt bei...

Recent Comments

Beliebte Beiträge

Leutasch saniert Pavillonplatz und Musikprobelokal

Die Leutascher Gemeinderäte sind sich einig, dass man den Pavillonplatz zu etwas besonderem machen soll. Man folgte zwar nicht dem Vorschlag des...

Bürgermeisterbrunch mit Landesrätin

Eine inspirierende und konstruktive Diskussion fand diese Woche beim Bürgermeisterbrunch in Seefeld statt, bei dem sich Landesrätin Cornelia Hagele gemeinsam mit den...

Reither Kulturverein stellt sich vor

Der neue Kulturverein möchte mit unterschiedlichen Veranstaltungen mehr Leben ins Dorf bringen und damit die Dorfgemeinschaft stärken. Geplant ist ein breiter Fächer...

Newsletter

Melde Dich für unseren Newsletter an und erhalte die neuesten Nachrichten aus der Region per Mail!

    Über uns

    Die "PZ" erscheint immer am ersten Freitag im Monat!

    Kontakt: redaktion@plateauzeitung.at | +43 650 4576196

    Folgen Sie uns