Start Allgemein Eine Rischkafahrt macht Freude

Eine Rischkafahrt macht Freude

Einmal im Monat fährt für eine Woche in Seefeld eine Rischka aus. Franz dreht dann mit den Bewohnern der Seniorenresidenz sowie mit den Gästen der Tagesbetreuung eine Runde durch den Ort. Strahlende Gesichter zeigen, wieviel Freude es ihnen bereitet. “Ein Dank dem Altenwohnheimverband Telfs steht die Rischka nämlich zur Verfügung”, so Mag. Karin Norz vom Sozialsprengel Seefelder-Plateau.

Most Popular

Seefeld wählt Gemeinderat und Ortschefin

Am 25. Feber 2024 werden in Seefeld der Gemeinderat und die Bürgermeisterin für die nächsten vier Jahre gewählt. Andrea Neuner ist dabei...

Muss TVB bei WM-Geld aushelfen?

Laut einer Pressemeldung Anfang Februar sei die Rückforderung von acht Mio. Euro an Bundes-WM-Förderungen von der Gemeinde Seefeld vom Tisch. Zwei Wochen...

Leutasch plant Vereinsmesse im September

In der jüngsten Leutascher Gemeinderatasitzung standen, ob der Nachwehen des langwierigen Raumordnungsplanes, 22 Tagesordnungspunkte am Programm. Innerhalb von nur eineinhalb Stunden konnte...

Reith denkt laut über Protest in Leithen nach

Geht es nach den Vorstellungen von GR Walter Hasl­wanter, soll Reith wegen möglicher Umfahrungsstaus durch die Fernpassmaut mit drastischen Maßnahmen reagieren: er...

Recent Comments