Start Allgemein "Leutascher Camping muss offen bleiben!"

“Leutascher Camping muss offen bleiben!”

Die EuroParcs Gruppe aus den Niederlanden hat die Tiroler Betriebe in Leutasch und Pettneu am Arlberg inklusive der Betriebsimmobilien an einen strategischen Investor verkauft. TVB-GF Elias Walser hofft nunmehr, dass der neue Besitzer den Platz umgehend öffnet.
EuroParcs ist auf die Entwicklung von Ferienparks und die Vermietung sowie den Verkauf von Tiny und Mobile Homes spezialisiert und betreibt 65 Ferienparks in der Benelux, Deutschland und Österreich. Zwei Standorte, welche EuroParcs zu modernen Freizeitparks entwickeln wollte, befinden sich in Tirol.
Die Tiroler Landesregierung änderte 2021 das Campingplatzgesetz und verhinderte dadurch – laut EuroParcs – geplante Investitionen in die beiden Standorte. Infolgedessen kam das Unternehmen zum Schluss, dass das Entwicklungspotenzial nicht ausreicht, um die EuroParcs Standards für diese Standorte zu erfüllen. Dieser Umstand bewog das Unternehmen, die Tiroler Standorte vorübergehend zu schließen und an einen strategischen Investor zu verkaufen und sich auf die Parks in Kärnten zu konzentrieren.
Der strategische Käufer der beiden Tiroler Betriebe hat durch den Zukauf die Möglichkeit die Potenziale in einer besonders attraktiven Tourismusregion wie Tirol zu nutzen und möchte bereits in der kommenden Wintersaison mit klassischem Campingangebot seine Pforten öffnen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
Über diesen Umstand freut sich GF Elias Walser vom TVB-Seefelder Plateau: “Während Europarcs ein sehr unzuverlässiger Partner war, wenn es um das Offenhalten des Campingplatzes in der Reindlau ging, hoffen wir jetzt, dass der neue Besitzer sich daran hält und der Platz im Winter wieder offen steht. Für die Region wäre es sehr schade, wenn da das nächste Investorenmodell entsteht. Viele Gäste wollen auch am Plateau ein entsprechendes Campingangebot!”

Most Popular

Netflix drehte am Gschwandtkopf

Nach einer international erfolgreichen ersten Staffel bekommt die Netflix/ORF Co-Produktion „Totenfrau“ jetzt eine explosive Fortsetzung. Anfang April diente der Gschwandtkopf in Seefeld...

Reith: Abschuss wird verlost

Im Rahmen der Neu-Verpachtung der Eigenjagden Reith und Leithen an Elfriede und Luigi Marcati wurde von der Gemeinde mit den Pächtern eine...

Pascher Meister im Casino gekürt

Ein voller Erfolg war das Einzel-Pasch-Turnier im Casino Seefeld am vergangenen Wochenende. 42 Teilnehmer:innen lieferten sich spannende und knappe Gruppenspiele, bei denen...

Kreiter leitet Waldkindergarten

(WK) Der Waldkindergarten Mittenwald hat eine neue Führung. Auf der Jahreshauptversammlung wurde Kathrin Kreiter zur Vorsitzenden gewählt.Die staatlich anerkannte Erzieherin und Wildnis-Pädagogin...

Recent Comments