Start Allgemein Seefeld ist attraktivstes Reiseziel

Seefeld ist attraktivstes Reiseziel

Jedes Jahr veröffentlicht die Freizeitplattform 1000things ein Ranking der zehn schönsten Reiseorte Österreichs. Bei der Wahl der Gewinner zieht die Jury eine Vielzahl von Faktoren in Betracht, wobei Seefeld für 2024 die meisten Argumente gesammelt hat. Wer also im kommenden Jahr eine Reise ins Land der Berge machen möchte, kommt nicht an der Plateaugemeinde vorbei.
Wie im Vorjahr brachte das Medienhaus 1000things diesen November wieder das Ranking der schönsten Reisedestinationen des Landes heraus. Die Jury besteht dabei aus einer quer durch die Bundesländer aktiven Redaktion. Diese schaute sich bevorzugt kleinere Gemeinden an und wählte die Top-Ten nach ausgewählten Kriterien. In die Entscheidung flossen vor allem Faktoren wie Ausflugsvielfalt, Kulturangebot, Erholungswert und Kulinarik ein.
In diesem Jahr neu dabei: Die Ausrichtung der Orte in Sachen Nachhaltigkeit – ein Punkt, in dem sich Seefeld besonders auszeichnen kann – immerhin trägt man das Österreichische Umweltzeichen.
Den ersten Platz hat Seefeld vor allem auch seinem ganzjährigen Angebot zu verdanken.
In der Argumentation für den Sieg ist zu lesen: „Egal ob Sommer oder Winter, Abenteuerurlaub oder Ausflug mit der Familie: Die Tiroler Hochplateau-Region Seefeld hat das ganze Jahr über idyllische Naturplätze zu bieten.“ Als Natur-Beispiele werden die Aussichtsplattform am Brunschkopf, der Wildsee und die Geisterklamm genannt. In der Kulinarik-Kategorie fielen der Jury das Champagner-Bier im Klosterbräu und das regionale Dienstagsmarkt’l besonders ins Auge. Der kulturelle Top-Tipp von 1000things fällt auf die Friedensglocke in Mösern, und mit dem höchsten ICE-Bahnhof Österreichs und der praktischen Gästekarte ist man auch von der Mobilität am Plateau überzeugt.
1000things kratzt mittlerweile an der Millionen-Marke, was die Followerzahlen betrifft. Die Auswahl der Sieger hat also durchaus Gewicht. Redakteur und Projektleiter Michael Simmer über die Auswahl der Top-Ten: „Unser Ziel ist es, zum Reisen im eigenen Land zu inspirieren, immerhin gibt es in Österreich so viele sehenswerte Regionen. Beim nächsten Ausflug oder Urlaub sollte man diese zehn Orte am Radar haben.“ Lisa Krenkel vom Tourismusverband Seefeld freut sich über die Auszeichnung: „Wir sind stolz auf unsere Gastfreundschaft und unser einmaliges Freizeitangebot. Deshalb freut es uns sehr, dass Seefeld in Tirol von 1000things, einer der beliebtesten Reiseplattformen des Landes, zum schönsten Reiseort Österreichs 2024 gekürt wurde.“

Most Popular

Seefeld wählt Gemeinderat und Ortschefin

Am 25. Feber 2024 werden in Seefeld der Gemeinderat und die Bürgermeisterin für die nächsten vier Jahre gewählt. Andrea Neuner ist dabei...

Muss TVB bei WM-Geld aushelfen?

Laut einer Pressemeldung Anfang Februar sei die Rückforderung von acht Mio. Euro an Bundes-WM-Förderungen von der Gemeinde Seefeld vom Tisch. Zwei Wochen...

Leutasch plant Vereinsmesse im September

In der jüngsten Leutascher Gemeinderatasitzung standen, ob der Nachwehen des langwierigen Raumordnungsplanes, 22 Tagesordnungspunkte am Programm. Innerhalb von nur eineinhalb Stunden konnte...

Reith denkt laut über Protest in Leithen nach

Geht es nach den Vorstellungen von GR Walter Hasl­wanter, soll Reith wegen möglicher Umfahrungsstaus durch die Fernpassmaut mit drastischen Maßnahmen reagieren: er...

Recent Comments