Start Lokales Seefeld Dieses Mal gab‘s eine Hopfenernte

Dieses Mal gab‘s eine Hopfenernte

Das Hotel Klosterbräu in Seefeld freut sich – dank des warmen Sommers – erstmals in der Geschichte über eine erfolgreiche Hopfenernte. Unter der Obhut von Karl-Heinz Strasser, dem ehemaligen Gemeindegärtner, konnten zuletzt mehrere Hopfensorten im Hotelgarten angebaut werden. Sie werden nunmehr auf ihre Wirk- und Inhaltsstoffe wissenschaftlich analysiert und sollen künftig dem „Klosterbräu“-Bier eine authentisch-heimische Duftnote verleihen.
Aufgrund seiner Höhe hat Seefeld ein Klima mit Mittelgebirgscharakter. Zwei Seefelder Wirte, die Anfang des 19. Jahrhunderts das ehemalige Kloster erworben hatten, wollten diesen klimatischen Vorzug nutzen und versuchten, mit selbst angebautem Hopfen ihre Brauereiprodukte aufzuwerten. Der wenig erfolgreiche Anbau im eben abgelassenen Kreuzsee führte zum Ortsnecknamen „Höpfeler“.
Alois Seyrling, dessen Vater und Großvater bereits die Idee hatten, dieser „Schande“ ein Ende zu setzten, hat es nun geschafft: nach mehrjährigen Anbauversuchen gelang heuer erstmals eine beachtliche Ernte.
Braumeister Florian Bieringer: „Ich werde eine Probe an die Hochschule Weihenstephan einschicken, um die Inhaltsstoffe genau analysieren zu lassen. Dadurch kann ich unsere Rezepte an den Hopfen anpassen, damit wir nicht einmal zu viel und das andere Mal zu wenig Hopfen im Bier haben!“

152 KOMMENTARE

Most Popular

“Get2gether” im Mühle-Gastgarten

In Scharnitz auf den Fundamenten des ehemaligen Kulturgasthauses "Alte Mühle" wird auf Initiative von Ex-Bobfahrer DI Prof. Dr. Jochen Buck das neue...

Grenzüberschreitendes Besuchermonitoring

Die Lenkung der Besucher im Grenzraum zwischen Bayern und Tirol soll durch ein Euregioprojekt gestärkt werden.Wenn der Frühling Einzug hält, treibt es...

Hirschabschuss in Reith verlost

Im Rahmen der Neu-Verpachtung der Eigenjagden Reith und Leithen wurde der Gemeinde das Recht eingeräumt, einen kostenlosen Abschuss eines Hirsches der Klasse...

Obstbäume für Entlass-Schüler

An der Grund- und Mittelschule in Mittenwald wurden die „Entlass-Schüler Juli 2024“ mit einem Obstbaum verabschiedet. „Die Idee zu einem Baum als...

Recent Comments