Start Lokales Seefeld Trafikantin mit Award geehrt

Trafikantin mit Award geehrt

Zum bereits 9. Mal lud kürzlich British American Tobacco im Amadeus Terminal die Branche ein, um ganz besondere Trafikanten und Initiativen auszuzeichnen. Unter den Ausgezeichneten war heuer auch Olesja Schöpf aus Seefeld. Sie war beim Umbau des Bahnhofs gleich zweimal in ein Ausweichquartier übersiedelt und wurde deshalb zum BAT-Partner des Jahres gewählt.
Rund 450 eingeladene Trafikanten, Großhandelspartner und Eventsponsoren von BAT, die Spitzen von Landesgremien und Bundesgremium sowie natürlich die jeweils in ihrer Klasse Nominierten hatten sich in der Eventlocation Amadeus Terminal 2 des Flughafens Salzburg eingefunden, um wieder einmal einen von Silvia Schneider moderierten Abend zu verbringen.
BAT-Chef Roland Rausch betonte in seiner Begrüßung einmal mehr die Dynamik unserer Zeit: „Der Markt und die Rahmenbedingungen verändern sich in rasendem Tempo – die große Auswahl an risikoreduzierten Produkten ist der beste Beweis dafür. Leider hat der Gesetzgeber beim Raucherthema in der Gastronomie einmal mehr auf Verbote statt auf die Entscheidungsfreiheit mündiger Erwachsener gesetzt. Dabei brauchen wir statt Verboten, welche nur die Innovationen abwürgen, einen neuen Dialog, in dessen Rahmen auch eine klare Differenzierung zwischen klassischem Rauchtabak und alternativen Nikotinprodukten stattfindet.“ Rausch hofft auf den Parlamentsbeschluss des längst fertigen Tabaksteuermodells; für sein Publikum hat er angesichts eines Jahres ohne Preiserhöhungen eine klare Botschaft: „Wäre ich Marktführer, so hätte ich die Preise erhöht!“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Bgm. Blaha erhielt keine Entlastung

Gleich zweimal tagte kürzlich der Scharnitzer Gemeinderat, ohne eine der Tiroler Gemeindeordnung entsprechende Entscheidung über die Jahresrechnung zustande zu bringen. Sowohl der...

Hat Seefeld 60 Mio. Schulden?

Gleich in zwei Gemeinderatssitzungen ging es zuletzt um die Gesamtverschuldung der Gemeinde Seefeld. GR Sepp Kneisl: „Wenn ich die Schulden und Haftungen...

Leinenpflicht ausgeweitet

Wegen einer Landesverordnung wurde die Leinen- und Maulkorbpflicht in Reith kürzlich wesentlich erweitert. Neben dem 2016 verordneten Gebiet zwischen südwestlichem Wildseeufer und...

Regionales bei Reither Brot

Seit über 90 Jahren versorgt Reither Brot die Bevölkerung am Seefelder Plateau mit frischen, regionalen Brotprodukten ohne chemische Zusätze. Auf Grund der...

Recent Comments