Start Lokales Leutasch WM-Fanfare ließ Musikerherzen höher schlagen

WM-Fanfare ließ Musikerherzen höher schlagen

Bereits im Februar kribbelte es den Musikanten der Bundesmusikkapelle Seefeld in den Fingern. Mit positiver Nervosität fieberten sie – gemeinsam mit ihren Kameraden und Kameradinnen aus Leutasch, Reith und Scharnitz – dem ersten Höhepunkt des Jahres entgegen. Am 20. ertönten die Klänge der WM- Fanfare in der klirrenden Kälte des Medal Plaza – ein ganz besonderer Moment – insbesondere für Kapellmeister und Komponist Toni Millner.
Nach diesem Highlight startete man voller Tatendrang in die Probenarbeit: Für das Frühjahrskonzert wurden wieder Stücke aus aller Herren Länder einstudiert. Die Zuhörer wurden auf eine musikalische Reise von Österreich, über Tschechien bis hin nach Russland und Amerika mitgenommen.
Diesen zwei imposanten Glanzstücken folgten schließlich die jährlich im Kurpark zum Besten gegebenen Sommerkonzerte sowie einige kirchliche Veranstaltungen. Beim Bezirksmusikfest in Leutasch konnte die Bürgermusik noch einmal zeigen, dass sie auch eine Festhalle in Stimmung versetzen kann. Mit einem kameradschaftlichen Ausflug auf die Muttereralm ließ man im September die Saison gemütlich ausklingen.
Am 23. November wurde das Vereinsjahr mit einer besonders klangvollen Cäcilienmesse und einer ruhigen Generalversammlung abgeschlossen. Diesen Rahmen nutzte man, um verdiente Mitglieder für ihren langjährigen musikalischen Einsatz zu ehren: Martina Eigner, Christina Hiltpolt, Renate Kuen, Thomas Leppert, Denise Mikolasch und Richard Urech sind 10 Jahre, Josef Kraler 25 Jahre und Martin Neuner 50 Jahre bei der Musikkapelle.
Aber nicht nur die Bürgermusik selbst, sondern auch die kleinen Gruppen waren im letzten Jahr mit viel Freude zur Musik unterwegs. Seien es die Bläsergruppen, das Klarinetten- und Sax-Ensemble oder auch die Höpfeler-Blechzigarren – alle engagierten sich sehr. Nicht zu vergessen auch das Jugendorchester „Jusic Sounds“, das einige Konzerte – unter anderem auch in Fulp­mes und im Wipptal – bestritt.
Gerne möchte sich die Bürgermusik bei allen Unterstützern, Gönnern, Sponsoren und vor allem der Seefelder Bevölkerung bedanken und verabschiedet sich in die wohlverdiente Winterpause.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Covid 19-Untersuchungs-Container

Eigentlich könnte Dr. Oswald Heis, der langjährige praktische Arzt von Leutasch, längst an die Pension denken. Er aber bereitet sich bereits...

Neuer Klettersteig zur Seefelder Spitze

Gleich zweimal beschäftigte sich der Seefelder Gemeinderat zuletzt mit dem neuen drahtseilversicherten Klettersteig zur Seefelder Spitze. Bei der jüngsten Sitzung wurde die...

FFW Reith erhält Löschfahrzeug

Einstimmig beschloss der Reither Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung für die Freiwillige Feuerwehr Reith ein Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung anzuschaffen. Das neue Fahrzeug...

Camp Alpin im Winter offen

Über die Zukunft des Camp Alpins wurde in den letzten Jahren im Seefelder Gemeinderat oft heftig debattiert. Nunmehr ist der Bebauungsplan...

Recent Comments