Start Sport Schneller Kaiser-Max-Lauf

Schneller Kaiser-Max-Lauf

Der 5. Kaiser-Maximilian-Lauf, das vierte VISMA Ski Classics Rennen in diesem Jahr, war erneut für Teilnehmer und Zuschauer ein Highlight. Während noch früh morgens der Nebel tief in den Wäldern hing, starteten die 60-km-Klassik-Teilnehmer. Punkt genau zur Mittagszeit wurde auch Leutasch zum Schauplatz, als für die Teilnehmer der 30-km Klassik-Distanz der Startschuss fiel.
Nahezu kein anderes Langlaufrennen in Österreich bringt Eliteläufer und Amateursportler so nahe aneinander. Während im ersten Startblock namhafte Weltcupläufer wie Tord Asle Gjerdalen, Morten Eide Pedersen, Britta Johansson Norgren oder Katerina Smutná ins Rennen starten, stellen sich in den Amateurklassen zahlreiche Hobbyläufer der Herausforderung.
Ergebnisse, 60km Damen: 1. Lina Korsgren (SWE), 2. Britta Johansson Norgren (SWE), 3. Astrid Oyre Slind (NOR).
60km Herren: 1. Emil Persson (SWE), 2. Andreas Nygaard (NOR), 3. Marcus Johansson (SWE).
Im 30km-Bewerb der Damen siegte Tereza Hujerova aus Tschechien, bei den Herren Felix Kappelsberger aus Deutschland.

Vorheriger ArtikelRekordschwimmen in Salzburg
Nächster ArtikelTirol Camp ausgezeichnet

Most Popular

Klimaregion am Plateau gegründet

Nach einer intensiven Vorbereitungszeit ist es nun offiziell: Das Seefelder Plateau mit den Gemeinden Seefeld, Leutasch, Reith bei Seefeld und Scharnitz wird...

Seefelder Plateau als Zentrum der “Feinschmecker”

Der Seefelder Genussgipfel wurde auch heuer seinem Ruf gerecht: vier Tage lang machte er das Plateau zum Zentrum der Tiroler "Genussspechte". Egal...

Krüner Nachwuchstrachtler proben wieder

(WK) Der Krüner Trachten-Verein „D’Soiernbergler“ hat am Montag, 8. April mit seinen diesjährigen Plattler- und Tanzproben für den Nachwuchs begonnen. Im Probenraum...

Neuer Obmann bei Imkerverein

er Imkerverein Region Seefeld - Tirols Hochplateau (derzeit 37 Mitglieder mit ca, 750 Bienenvölker) hielt kürzlich seine Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ab, Johann...

Recent Comments